OPER

+++ PREMIERE AM 29. JUNI 2022  +++

 

Liebes Publikum,

nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne, um unser Publikum ganz nach dem Motto der Protagonistin zu erfreuen:

„Sich des Lebens zu freuen, das ist weis´und klug, man hat zum Bereuen lang´ noch Zeit genug!“


Die Texte der Berliner Operette sind heute noch erstaunlich aktuell und ebenso passend wie vor 100 Jahren, als „Frau Luna“ zu den erfolgreichsten Musikstücken auf den deutschen Bühnen zählte. Die 1920er-Jahre, die sogenannten Roaring Twenties, waren eine besondere und herausfordernde Zeit, die von enormen Kontrasten geprägt war: Die Bevölkerung war gezeichnet vom Ersten Weltkrieg, dennoch keimte in dieser Zeit neue Hoffnung auf.

In den damaligen Metropolen wurde nicht nur gehungert und gelitten, sondern auch getanzt und gefeiert, getrunken und gesungen. Vor allem Berlin stand damals im Mittelpunkt dieser außergewöhnlichen Zeit. Und mittendrin ließ der Komponist Paul Lincke seine entrückt anmutende Operette „Frau Luna“ neu auferstehen, die 1922 in ihrer Endfassung in Berlin Kreuzberg im berühmten Apollo-Theater zu hören und zu sehen war.

Heute – genau hundert Jahre später – lässt Münchens Kleinstes Opernhaus „Frau Luna“ wieder aufleben und bringt ein Stück Berlin nach München.

Wir freuen uns, Sie bei uns wie gewohnt in der Wagenhalle oder auf Schloß Blutenburg in unserer Spielzeit von 29.06.-13.08.2022 begrüßen zu dürfen!

Ihr Münchens Kleinstes Opernhaus

Für einen kleinen Vorgeschmack, KLICKEN SIE HIER:

„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke, 29. Juni bis 13. August 2022 in Münchens Kleinstem Opernhaus – YouTube

 

PRODUKTION
Regisseurin Franziska Reng inszeniert die Pasinger „Frau Luna“ mit enorm viel Charme und echten Berliner „Schnauzen“, die von einer phantastischen Reise zum Mond berichten, auf der man auf so manch sonder- und wunderbare Bewohner trifft. Der bekannte Illustrator und Bühnenbildner Peter Engel erschafft dabei zwei ganz eigene Welten auf kleinstem Raum, während Uschi Haug sowohl die Mode der 20er Jahre auf die Bühne zaubert als auch originelle Kostüme der Mondbewohner kreiert hat. Und da in einer Berliner Operette auch getanzt werden muss, verstärkt Choreographin Bettina Fritsche das künstlerische Team und bringt viel Schwung auf die Bühne. Der musikalische Leiter Andreas Pascal Heinzmann steht der 5-köpfigen Combo vor und begleitet gleichzeitig souverän am Klavier.

HANDLUNG
Der Mechaniker Fritz Steppke plant – zusammen mit seinem Freund Herrn Pannecke – auf den Mond zu fliegen und baut in seiner Berliner Bude an einer Flugmaschine. Seine Vermieterin Frau Pusebach, gleichzeitig Lebensgefährtin von Herrn Pannecke, kann sich für dieses Projekt gar nicht begeistern. Auch ihrer Nichte Marie, deren Hand Fritz Steppke versprochen ist, machen seine Träumereien von der Mondreise Sorge. Fritz legt sich schlafen. Und tatsächlich fliegen nun die Berliner in ihrem Gefährt auf den Mond, landen am Hof der Mondherrscherin Frau Luna und erleben ein echtes Abenteuer…

TERMINE

WAGENHALLE
VORSTELLUNGEN – 19:30 Uhr
29. Juni 2022 Premiere, 30.6.2022
3.7., 7.7., 8.7., 9.7., 10.7., 14.7., 15.7., 16.7., 17.7., 30.7., 31.7.2022
4.8., 5.8., 6.8., 7.8., 11.8., 12.8., 13.8.2022
FAMILIENVORSTELLUNGEN – 15:00 Uhr an folgenden Sonntagen:
10.7., 17.7., 31.7., 7.8.2022

Kartenpreise: 40€ (am Tisch) / 36€ (ohne Tisch)
Rentner:innen / Schwerbehinderte: 36€ (am Tisch) / 32€ (ohne Tisch)
Schüler:innen/Studierende: 15€, Kinder- & Jugendliche bis einschl. 15 Jahren: 10€

OPE(R)N AIR AUF SCHLOSS BLUTENBURG
VORSTELLUNGEN – 20:00 Uhr
21.7., 22.7., 23.7., 24.7., 25.7., 26.7.2022

Kartenpreise: 38€ – 42€
Rentner:innen/Schwerbehinderte: 34€ – 38€
Schüler:innen/Studierende: 17€, Kinder- & Jugendliche bis einschl. 15 Jahren: 12€
Bei schlechtem Wetter in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik.

Kasse, Reservierungen und Infos ab dem 12.05.2022: 089-829290-79 (Di-So 17.30-20.30 Uhr)
Karten ab 12.05.2021 erhältlich über: www.muenchenticket.de / Tel. 089 54818181
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

ENSEMBLE:
REGIE & DIALOGFASSUNG: Franziska Reng
MUSIKALISCHE LEITUNG: Andreas Pascal Heinzmann
BÜHNE: Peter Engel
KOSTÜM: Uschi Haug
MASKENBILD: Sabine Tanriyiöver
CHOREOGRAPHIE: Bettina Fritsche
Frau Luna: Karolína Plicková, Sophie-Magdalena Reuter, Nike Tieke (Cover)
Marie/Stella: Andrea Jörg, Nicole Tschaikin, Nike Tiecke
Frau Pusebach: Maria Margarethe Brunauer, Carolin Ritter
Fritz Steppke: Nikos Striezel
Herr Pannecke: Bernd Gebhardt, Philipp Gaiser
Theophil: Andreas Agler, Guido Drell
Prinz Sternschnuppe: Markus Herzog, Anton Klotzner

ES SPIELT DIE COMBO VON MÜNCHENS KLEINSTEM OPERNHAUS

 

Allgemeine Informationen zu Münchens kleinstem Opernhaus finden Sie hier.

Jun
30
Do
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jun 30 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
3
So
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 3 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
7
Do
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 7 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
8
Fr
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 8 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
9
Sa
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 9 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
10
So
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke – FAMILIENVORSTELLUNGEN
Jul 10 um 15:00 – 18:00

„Frau Luna“ für die ganze Familie – Sonntags 15.00 Uhr in der Pasinger Fabrik

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

 

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

 

Jul
14
Do
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 14 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
15
Fr
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 15 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
16
Sa
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 16 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
17
So
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke – FAMILIENVORSTELLUNGEN
Jul 17 um 15:00 – 18:00

„Frau Luna“ für die ganze Familie – Sonntags 15.00 Uhr in der Pasinger Fabrik

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

 

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

 

Jul
30
Sa
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Jul 30 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Jul
31
So
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke – FAMILIENVORSTELLUNGEN
Jul 31 um 15:00 – 18:00

„Frau Luna“ für die ganze Familie – Sonntags 15.00 Uhr in der Pasinger Fabrik

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

 

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

 

Aug
4
Do
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Aug 4 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Aug
5
Fr
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Aug 5 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Aug
6
Sa
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Aug 6 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Aug
7
So
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke – FAMILIENVORSTELLUNGEN
Aug 7 um 15:00 – 18:00

„Frau Luna“ für die ganze Familie – Sonntags 15.00 Uhr in der Pasinger Fabrik

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

 

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

 

Aug
11
Do
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Aug 11 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Aug
12
Fr
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Aug 12 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

Aug
13
Sa
2022
„Frau Luna“ – Operette von Paul Lincke
Aug 13 um 19:30 – 22:30

Ein Stück Berlin in München: Operette von Paul Lincke

Credit: Fotografie Pokorny

Credit: Fotografie Pokorny

Nach einer erfolgreichen Operettensaison 2021 bringt Münchens Kleinstes Opernhaus Paul Linckes „Frau Luna“ auch in diesem Sommer wieder auf die Pasinger Bühne.
Vor genau 100 Jahren wurde die Berliner Operette uraufgeführt. Es war eine Zeit voller Umbrüche und Widersprüche: Eine Zeit des Elends aber auch des Entdeckens und Feierns. Vor allem diese positive Seite der sogenannten „Roaring Twenties“ spiegelt „Frau Luna“ wider.
Die Regisseurin Franziska Reng  bringt das Werk mit viel Charme und Verve auf die Bühne. Das herausragende Ensemble entführt das Publikum in Traumwelten, während das 5-köpfige Milkstreet-Orchestra unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann die Sänger:innen feinsinnig und eindrucksvoll begleitet.

„Frau Luna“ wird am 29.06.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik die Wiederaufnahme-Premiere feiern und dort bis Mitte August 2022 zu sehen sein.

  • Termine

Premiere 29.06.2022 – Vorstellungen bis Mitte August

Vorstellungstermine im Überblick (Beginn 19.30 Uhr, An folgenden Sonntagen ausschließlich um 15.00 Uhr: 10.07., 17.07., 31.07., 07.08.2022

29.06. Premiere, 30.06.,

03.07., 07.07., 08.07., 09.07., 10.07., 14.07., 15.07., 16.07., 17.07.2022

21.07., 22.07., 23.07., 24.07., 25.07., 26.07.2022 im Innenhof von Schloss Blutenburg

30.07., 31.07.2022

04.08., 05.08., 06.08., 07.08., 11.08., 12.08., 13.08.2022

Kartenpreis 36€ bis 40€; Rentner*innen: 32€ bis 36€; Studierende: 15€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 10€

Schloss Blutenburg:

Kartenpreis 38€ bis 42€; Rentner*innen: 34€ bis 38€; Studierende: 17€; Kinder- & Jugendliche bis 16 Jahren 12€

 

 

RÜCKSCHAU:

SCHUBERTIADE – Kammermusik vom 04.02.2022 bis 13.02.2022 in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik

SCHUBERTIADE – TEIL 1

Freitag, 04.02.2022
Samstag, 12.02.2022

Programm

Schubert, Streichquintett C-Dur, D 956

Ensemble: Katja Lämmermann (1. Violine), Orhan Ahiskal (2. Violine), Shinnie Lee (Viola), Anikó Zeke (1. Violoncello) und Emil Bekir (2. Violoncello)

Preise: 20€/ Ermäßigt 10€
Tickets können ab sofort über alle Vorverkaufsstellen von München Ticket gekauft werden. www.muenchenticket.de
Ab dem 18.01.2022 ist die Abendkasse der Pasinger Fabrik wieder geöffnet, 089-829290-79, Di-So 17.30 Uhr – 20.30. Uhr

SCHUBERTIADE – TEIL 2

Donnerstag, 10.02.2022
Sonntag, 13.02.2022

Programm

Quartett Nr. 14, „Der Tod und das Mädchen“ D 810 (entstanden 1824)
Quartett Nr. 5, D 36  (entstanden 1812/1813)

Ensemble: Juli Linden (Violine), Regine Noßke (Violine), Andreas Höricht (Viola), Anna Rehker (Violoncello)

Preise: 20€ / Ermäßigt 10€
Tickets können ab sofort über alle Vorverkaufsstellen von München Ticket gekauft werden. www.muenchenticket.de
Ab dem 18.01.2022 ist die Abendkasse der Pasinger Fabrik wieder geöffnet, 089-829290-79, Di-So 17.30 Uhr – 20.30. Uhr

 

ABSAGE!!!

Aufgrund der steigenden Corona-Inzidenz und der unsicheren Lage müssen wir unser wunderbares Programm bis auf weiteres absagen bzw. verschieben!

 

Zum neuen Jahr ein neues Programm:

ABGESAGT: SWINGING NEW YEAR

Songs, Lieder und Arien zur Winter- und Neujahrszeit
20.01.-06.02.2022

Mit viel Schwung startet Münchens Kleinstes Opernhaus ins neue Jahr und bringt ein farbenfrohes und unterhaltsames Programm auf die Bühne. Ab 20. Januar heißt es in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik: Swinging New Year!
Die kalte Jahreszeit lädt ein zum Verweilen und Genießen. Der bes(ch)wingte Konzertabend bringt Klassiker der Operette und Traditionals auf die Bühne. Sopranistin Karolína Plicková, Tenor Markus Herzog und Bariton Philipp Gaiser entführen ins Winterwonderland. Begleitet werden die drei bekannten Solist*innen von Musiker*innen von „Münchens Kleinstem Opernhaus“. Die Musikalische Leitung liegt bei Andreas Pascal Heinzmann.

Vorstellungen: 19.30 Uhr
Termine: 20.01., 23.01., 28.01., 06.02., 11.02.2022, in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik
Preise: 28€ Normalpreis, Rentner*innen: 24€, Kinder, Schüler*innen und Studierende: 10€

Kasse, Reservierungen und Infos ab dem 17.01.2022: 089-829290-79 (Di-So 17.30-20.30 Uhr)
Karten ab 20.12.2021 erhältlich über: www.muenchenticket.de / Tel. 089 54818181
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Dezemberprogramm 2021 – AGESAGT

Die äußeren Umstande zwingen uns leider dazu, unser Programm für Dezember 2021 abzusagen.
Tickets können zurückgegeben werden. Sie erhalten entsprechend auch Ihr Geld zurück!