FESTIVALS

Okt
25
Fr
2019
BORDEAUX à GOGO @ Pasinger Fabrik
Okt 25 um 19:00 – Dez 1 um 20:00

BORDEAUX à GOGO 

Die französische Metropole und ihre Kultur zu Gast in München

 

24.10. – 01.12.2019
Veranstaltungen in der Pasinger Fabrik, im Institut francais, der Münchner Volkshochschule (Stadtbereich-West) und dem Gasteig

 

Programmheft:

 

Hauptausstellung
Pasinger Fabrik Galerie
26.10.- 01.12.2019

Eröffnung 25.10.
19.00 Uhr

Abendprogramm:

  • Eröffnung durch Vertreter beider Städte
  • Vernissage: Comic-Festival & Dame Jeanne – Collectif Illustré um 19 Uhr
  • Verkostung von Weinen aus Bordeaux
  • Es spielt das ZÜM-Trio (Konzert um 20:30 Uhr)

Lichthof/ Bar
25.10.-01.12.2019

Bereits in den fünfziger Jahren entwickelten sich die ersten Kontakte zwischen Bordeaux und München. Beide Städte hatten großes Interesse, nach dem Krieg durch den Aufbau einer Städtepartnerschaft zur Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich und zur Entstehung eines brüderlichen Europas beizutragen. Die Kontakte vertieften sich rasch und am 30. Mai 1964 konnten die Oberbürgermeister der beiden Städte die offizielle Partnerschaft besiegeln.

Durch zahlreiche Austauschprogramme, Freundschaftsvereine, wirtschaftliche Kooperation und vor allem durch kulturelle Begegnungen ist die Partnerschaft lebendig geblieben. Nach gegenseitigen Besuchen verschiedener Delegationen in der jüngsten Zeit entstand in Bordeaux und München der Wunsch nach 55 Jahren den kulturellen Austausch zu vertiefen.

Das Institut francais und die Pasinger Fabrik präsentieren deshalb in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule und dem Gasteig ein Festivalprogramm mit Unterstützung der Metropole Bordeaux und dem Kulturreferat der LH München: Bordeaux à GOGO heißt der Titel des Festivals, „Bordeaux in Hülle und Fülle“. Mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, die Bordeaux besonders als lebendige, junge Stadt auszeichnen, werden Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Filme und viele Begegnungen unsere Partnerstadt in München gegenwärtig machen!

 

            

   

 

Das Festivalprogramm:

Exposition

Comic-Ausstellung

„Regard9“

Galerie 1-3
Öffnungszeiten
Di-So 16.00-20.00 Uhr
Eintritt 4,–/2,– €

 

 

Ausstellung

Dame Jeanne – Collectif illustré

Ein Illustratoren-Kollektiv mit Blick auf Bordeaux
Lichthof/ Bar Pasinger Fabrik
Öffnungszeiten
tägl. 10.00-23.00 Uhr
Eintritt frei

 

 

Fête

Freundschadftsfest München – Bordeaux

Tour de France mit DJ Thomas Bohnet
16.11.2019
20.00-1.00 Uhr
Lichthof/Bar
Eintritt frei

 

 

Cinéma

Filmprogramm in Kooperation mit FIFIB (Independent International Film Festival Bordeaux)

 

Film
3.11.2019
20 Uhr
Kleine Bühne
Eintritt: 5,- €

Kurzfilmprogramm/Shorts

Salvatore Lista, LE VISAGE
Kurzspielfilm | 2016-2017 | Frankreich

Selim Bentounes, PETIT COSMOS
Kurzfilm, Frankreich 2016

 

 

Film
9.11.2019
20 Uhr
Gasteig, Carl-Amery-Saal
Eintritt: 5,- €

Thomas Caillet, LES COMBATTANTS  / LOVE AT FIRST FIGHT

Liebe auf den ersten Schlag
2014 ‧ Drama/Liebesfilm ‧ 1h 40m

 

 

Film
10.11.2019
20 Uhr
Gasteig, Carl-Amery-Saal
Eintritt: 5,- €

Jonathan Vinel, Caroline Poggi, JESSICA FOREVER

Frankreich 2018, 97 min.

 

 

Film
15.11.
20 Uhr
Kleine Bühne
Eintritt: 5,- €

Morgan Simon, COMPTE TES BLESSURES

80 min, 2016
(englischer Titel Taste of Ink)

 

 

Film
27.11.2019
20 Uhr
Kleine Bühne
Eintritt: 5,- €

Mickaël Hers, AMANDA

Mein Leben mit Amanda
Frankreich, 2018 ‧ Drama ‧ 1h 47m

 

 

Musique

In Zusammenarbeit mit Bordeaux Rock präsentiert die Pasinger Fabrik im Oktober und November vier der aufregendsten Bands der ungemein jungen Musikszene von Bordeaux. Von Weltmusik über Trash-Folk und Elektropop bis Afrobeats gibt es die ganze Bandbreite der Musikmetropole Bordeaux zu erleben!

 

Fr. 25.10.2019
20.30 Uhr
Kleine Bühne
Eintritt: 10,- €
Ermäßigt: 8,- €

Züm Trio

Mit: Loïc Le Guillanton: Gitarre, Adele Abererty: Geige, Michaël Geyre: Akkordeon

 

 

Sa. 26.10.2019
20.00 Uhr
Kleine Bühne
Eintritt: 14,- €
Ermäßigt: 10,- €

Quiche My Ass

catchy pop folk garage mélancolique boogie disco medieval duo

 

 

Do. 31.10.2019
20.00 Uhr
Wagenhalle
Eintritt: 16,- €
Ermäßigt: 12,- €

Ariel Ariel

Verträumte Pop-Melodien mit souligem Groove und karibischem Flair.

 

 

Sa. 30.11.2019
20.00 Uhr
Wagenhalle
Eintritt: 14,- €
Ermäßigt: 10,- €

Zebra Lova

Elektropop mit eingängigen Beats und betörenden Melodien. Ein musikalisch-visuelles Gesamtkunstwerk.

 

 

Sa. 02.11.2019
20.00 Uhr
Gasteig, Kleiner Konzertsaal
Eintritt: 15,- €
Ermäßigt: 12,- €

Jubiläumskonzert: 55 Jahre Städtepartnerschaft München-Bordeaux

Werke von Komponisten aus Müncen und Bordeaux: M. Ravel, R. Strauss, Thierry Alla u.a. Mit Edith Fellmann und Joel Versavaud u.a.

 

Danse

 

Sa, 23.11.2019
So., 24.11.2019
20.00 Uhr
Mit anschließendem Publikumsgespräch
Wagenhalle
Eintritt: 16,- €
Ermäßigt: 12,- €

Compagnie Auguste Bienvenue

Die im Jahr 2000 gegründete Compagnie versteht sich als künstlerisches Labor. Ihre choreografische und interdisziplinäre Arbeit steht auch in engem Zusammenhang mit der Ausbildung junger Tänzer sowohl in Burkina Faso als auch in Frankreich.
Konzept und Künstlerische Leitung: Auguste Ouédraogo und Bienvenue Bazié

 

So, 24.11.2019
15.00 Uhr
Storchenburgsaal
Eintritt frei.

Tanzworkshop für Kinder

Von und mit Auguste Ouédraogo, einem Tänzer der Compagnie Auguste Bienvenue.

 

 

Littérature

Lesung
Do. 14.11.2019
20 Uhr
Kleine Bühne
Eintritt: 8,- €

Die „Essais“ von Michel de Montaigne (1533-1592)

„Die Essais“ sind das Hauptwerk des Denkers, Schriftstellers und Juristen, der aus Bordeaux stammt.
Es lesen – in Auszügen – abwechselnd:
Katja Schild (französisch)
Jerzy May (deutsch)

 

Programm Münchner Volkshochschule

 

Bordeaux, entre traditions et modernité

J532130 – Vortrag  Pasing
Guillaume Blondeau · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · fr 18.30 bis 20.00 Uhr · 8.11.2019 · € 8.– · Restkarten vor Ort · Auch mit MVHS-Card · barrierefrei

 

 

kurz & gut: Bordeaux und Umgebung – vom Atlantik bis ins Périgord

J183030 – Bildpräsentation Pasing
Imke Gloth M.A. · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · do 19.00 bis 20.00 Uhr · 21.11.2019 · € 5.– · Restkarten vor Ort · barrierefrei

 

 

Die Küche Bordeaux`s

J381030 – Kochseminar  Pasing
Jean de Rocher · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · sa 14.00 bis 18.30 Uhr · 23.11.2019 · € 24.– · Zuzüglich € 15.– Materialgeld · 16 Plätze · barrierefrei

 

 

Frankreich, die Gironde und Bordeaux 1940 bis 1945

J110720 – Vortrag  Pasing
Gerd Modert · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · di 19.00 bis 20.30 Uhr · 26.11.2019 · Gebührenfrei · Anmeldung erbeten · barrierefrei

 

 

Bordeaux – berühmte und faszinierende Weine

J387010 Pasing
Nur für Teilnehmende ab 18 Jahren · Pearl Pandion-Müller · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · fr 19.00 bis 22.00 Uhr · 29.11.2019 · € 27.– · Zuzüglich € 20.– Materialgeld · 17 Plätze · barrierefrei

 

Eine Veranstaltungsreihe der Pasinger Fabrik GmbH und des Instituts francais in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule und dem Gasteig

Okt
26
Sa
2019
Dame Jeanne – Collectif illustré @ Lichthof & Bar
Okt 26 um 10:00 – Dez 1 um 23:00

Im Rahmen des Festivals BORDEAUX à GOGO

Vernissage
25.10.2019
19 Uhr

Ausstellung
26.10.- 01.12.2019
Lichthof/ Bar
tägl. 10 – 23 Uhr

Eintritt frei

 

Dame Jeanne Bordeaux ist ein französischer Kulturverband deren beteiligten Künstler sich ein gemeinsames Thema gesetzt haben: Bordeaux und seine Region. Er setzt sich aus 11 freischaffenden Grafikern, Illustratoren, Malern und Fotografen aus ganz Frankreich zusammen, die sich in den sozialen Netzwerken gefunden haben und mit unterschiedlichen Mitteln ihre gemeinsame Liebe zur Stadt Bordeaux und seiner Umgebung zum Ausdruck bringen.

Der Name des Verbandes leitet sich von der gleichnamigen großen, bauchigen Transportflasche „Dame Jeanne“ ab, der damit einem der wichtigsten Charakteristika Bordeauxs seine Referenz erweist: dem Wein.

Die Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt jährlich zwei Kollektionen zu veröffentlichen, in den jeder Künstler drei Werke erstellt, die stets auf einer Vernissage präsentiert und dann an verschieden Orten wie Galerien oder in Geschäften ausgestellt werden.

In der Pasinger Fabrik wird die augenblickliche Kollektion mit 33 Werken im Lichthof und der Bar anlässlich des Bordeaux-Festivals gezeigt (26.10.-01.12.2019), Vernissage 25.10.2029, 19.00 Uhr.

        

Mitwirkende Künstler:
Antoine Coiquaud, Sybille Cordeau, Victoire Delpierre, Marjorie Goalard, Marc Lafon, Liane Langenbach, Pauline Lenain, Johanna Maxwell, Marie Paruit, Camille Quid, Amandine Thomas

 

Vernissage
25.10.2019
19 Uhr

Ausstellung
26.10.- 01.12.2019
Lichthof/ Bar
tägl. 10 – 23 Uhr

Eintritt frei

 

Regard9 @ Galerie 1 - 3
Okt 26 um 16:00 – Dez 1 um 20:00

Im Rahmen des Festivals BORDEAUX à GOGO

 

Vernissage
25.10.2019
19 Uhr

Comic-Ausstellung
26.10.- 01.12.2019
Di – So, 16 – 20 Uhr
Galerie 1-3

Eintritt:  4,- €
Ermäßigt: 2,- €

 

Im Mittelpunkt des Festivals steht ein Ausstellungs- und Konzert-Projekt, dass diesem Austausch den besonderen Rahmen geben soll: Das populäre, alljährliche Comic-Festival der Stadt Bordeaux „Regard9“ präsentiert 8 prämierte Zeichner, die mit ihren unterschiedlichen Stilen und Genres in ihrer Heimatstadt und weit darüber hinaus bereits bekannt geworden sind und wesentlich dazu beitragen, dass diese Kunstgattung in Frankreich entsprechend anerkannt und beliebt ist.

Die Teilnehmer und ihre Ausstellungsthemen sind:

Sandrine Revel: „Glenn Gould“, Dargaud

(c) Sandrine Revel – Ed Dargaud

Laureline Mattiussi: „Je viens de m’échapper du ciel“, Casterman

David Prudhomme: „La traversée du Louvre“, Futuropolis

Adrien Demont: „Buck“, Soleil production

Nicolas Dumontheuil: „Big Foot“

Dominique Bertail: „Mondo Reverso“, Fluide Glacial

Guillaume Trouillard: „Welcome“, de la Cerise

Alfred: „Come Prima“, Delcourt

Die Ausstellung ist zwei gegliedert: in den großen Galerien werden zentralen Werke der beteiligten Zeichner präsentiert, in der kleinen Galerie zeigt Guillaume Trouillard eine besondere Werkreihe speziell mit Ansichten der Stadt Bordeaux.

 

Vernissage
25.10.2019
19 Uhr

Comic-Ausstellung
26.10.- 01.12.2019
Di – So, 16 – 20 Uhr
Galerie 1-3

Eintritt:  4,- €
Ermäßigt: 2,- €

 

 

Performance
8.11.2019
20 Uhr
Kleine Bühne

Eintritt frei

Performance Sandrine Revel

Die Zeichnerin Sandrine Revel arbeitet live an ihrem Comic „Glenn Gould“ mit der Musik von Glenn Gould, am Klavier sitzt Kevin Morens.
Liveperformances in Kooperation mit „Regard9“

(c) Sandrine Revel – Ed Dargaud

 

Performance + Finissage
1.12.2019
20 Uhr
Kleine Bühne

Eintritt frei

Performance Adrien Demont

Der Zeichner Adrien Demont performt live und setzt seinen Comic „Buck“ mit der Musik von Takuma Léo Shindo (Gitarre) fort.
Liveperformances in Kooperation mit „Regard9“

 

 

Nov
21
Do
2019
kurz & gut: Bordeaux und Umgebung @ Münchner Volkshochschule Zentrum West
Nov 21 um 19:00 – 20:00

Im Rahmen von BORDEAUX à GOGO

 

vom Atlantik bis ins Périgord

Bordeaux ist für Münchner besonders reizvoll: hier das große Gebirge in der Nähe, dort der große Ozean, größer kann der Kontrast kaum sein! Die Bierstadt München und die Weinstadt Bordeaux sind seit 1964 durch eine Städtepartnerschaft verbunden. Sie besitzen tatsächlich auch einige historische Verbindungen: der Gründer Münchens, Herzog Heinrich der Löwe, war der Schwiegersohn der berühmt-berüchtigten Herzogin Eleonore von Aquitanien und Michel de Montaigne, der Sohn der südfranzösischen Stadt, verweilte gerne in München. Vive l’amitié franco-bavaroise!
kurz&gut – ein Angebot der MVHS und der Münchner Stadtbibliothek
In Zusammenarbeit mit der Pasinger Fabrik im Rahmen des Festivals „Bordeaux à gogo“

 

J183030 – Bildpräsentation        Pasing

Imke Gloth M.A. · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · do 19.00 bis 20.00 Uhr · 21.11.2019 · € 5.– · Restkarten vor Ort · barrierefrei

Nov
23
Sa
2019
Die Küche Bordeaux‘ @ Münchner Volkshochschule Zentrum West
Nov 23 um 14:00 – 18:30

Im Rahmen von BORDEAUX à GOGO

 

Die Region Bordeaux ist weltweit für ihre hervorragenden Weine berühmt. Aber auch ihre Küche hat viele kulinarische Köstlichkeiten – sei es vom Land oder aus dem Meer – zu bieten. Herzhafte Lammspezialitäten, edle Trüffel- oder Steinpilzgerichte, frisches Gemüse, Kräuter und gute Öle machen diese regional-authentische Küche mit Gerichten, wie z.B. Sauce bordelaise, Foie gras (Gänsestopfleber) oder Canelé – ein mit Rum und Vanille abgeschmecktes Küchlein – aus. Wir kochen ein traditionelles Menü, das von einem Glas Bordeauxwein begleitet wird.
In Zusammenarbeit mit der Pasinger Fabrik im Rahmen des Festivals „Bordeaux à gogo“

 

J381030 – Kochseminar   Pasing

Jean de Rocher · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · sa 14.00 bis 18.30 Uhr · 23.11.2019 · € 24.– · Zuzüglich € 15.– Materialgeld · 16 Plätze · barrierefrei

Compganie Auguste Bienvenue @ Wagenhalle
Nov 23 um 20:00

Im Rahmen von BORDEAUX à GOGO

 

Compagnie Auguste Bienvenue

Die im Jahr 2000 gegründete Compagnie versteht sich als künstlerisches Labor.

Ihre choreografische und interdisziplinäre Arbeit steht auch in engem Zusammenhang mit der Ausbildung junger Tänzer sowohl in Burkina Faso als auch in Frankreich.

Das Projekt „PERFORMERS“ ist eine Kulisse, ein Moment, in dem die Erforschung der Materie den Körper in all seinen Ausdrucksformen zum Improvisieren einbezieht. Die Compagnie arbeitet mit dieser Kreation an der Improvisation, um die Momente der Begegnung, Verschmelzung, Mitschuld und Entstehung des Moments zu entdecken, in dem künstlerische Handlungen aus dem Instinkt geboren werden.

Konzept und Künstlerische Leitung: Auguste Ouédraogo und Bienvenue Bazié

Choreografie: Auguste Ouédraogo
Assistenz: Bienvenue Bazié
Musik: Wendlavim Zabsonre
Lichtgestaltung: Fabrice Barbotin und Benjamin Wunsch

Mit: Auguste Ouédraogo, Bienvenue Bazié, Fabrice Barbotin und Wendlavim Zabsonre

 

Tanztheater
Sa, 23.11.2019, 20 Uhr
So., 24.11.2019, 20 Uhr

Mit anschließendem Publikumsgespräch

Wagenhalle

Eintritt: 16,-€
Ermäßigt: 12,-€

Bitte beachten Sie, dass beim Kauf von Tickets an externen Vorverkaufsstellen und im MünchenTicket-Webshop zusätzlich Gebühren anfallen können.
Ermäßigte Karten erhalten Sie ausschließlich an der Kasse der Pasinger Fabrik.

 

 

Tanzworkshop für Kinder

Von und mit Auguste Ouédraogo, einem Tänzer der Compagnie Auguste Bienvenue.

So, 24.11.2019, 15 Uhr

Storchenburgsaal, Eintritt frei.

 

Nov
24
So
2019
Compganie Auguste Bienvenue @ Wagenhalle
Nov 24 um 20:00

Im Rahmen von BORDEAUX à GOGO

 

Compagnie Auguste Bienvenue

Die im Jahr 2000 gegründete Compagnie versteht sich als künstlerisches Labor.

Ihre choreografische und interdisziplinäre Arbeit steht auch in engem Zusammenhang mit der Ausbildung junger Tänzer sowohl in Burkina Faso als auch in Frankreich.

Das Projekt „PERFORMERS“ ist eine Kulisse, ein Moment, in dem die Erforschung der Materie den Körper in all seinen Ausdrucksformen zum Improvisieren einbezieht. Die Compagnie arbeitet mit dieser Kreation an der Improvisation, um die Momente der Begegnung, Verschmelzung, Mitschuld und Entstehung des Moments zu entdecken, in dem künstlerische Handlungen aus dem Instinkt geboren werden.

Konzept und Künstlerische Leitung: Auguste Ouédraogo und Bienvenue Bazié

Choreografie: Auguste Ouédraogo
Assistenz: Bienvenue Bazié
Musik: Wendlavim Zabsonre
Lichtgestaltung: Fabrice Barbotin und Benjamin Wunsch

Mit: Auguste Ouédraogo, Bienvenue Bazié, Fabrice Barbotin und Wendlavim Zabsonre

 

Tanztheater
Sa, 23.11.2019, 20 Uhr
So., 24.11.2019, 20 Uhr

Mit anschließendem Publikumsgespräch

Wagenhalle

Eintritt: 16,-€
Ermäßigt: 12,-€

Bitte beachten Sie, dass beim Kauf von Tickets an externen Vorverkaufsstellen und im MünchenTicket-Webshop zusätzlich Gebühren anfallen können.
Ermäßigte Karten erhalten Sie ausschließlich an der Kasse der Pasinger Fabrik.

 

 

Tanzworkshop für Kinder

Von und mit Auguste Ouédraogo, einem Tänzer der Compagnie Auguste Bienvenue.

So, 24.11.2019, 15 Uhr

Storchenburgsaal, Eintritt frei.

 

Nov
26
Di
2019
Frankreich, die Gironde und Bordeaux 1940 – 1945 @ Münchner Volkshochschule Zentrum West
Nov 26 um 19:00 – 20:30

Im Rahmen von BORDEAUX à GOGO

 

Münchens Partnerstadt Bordeaux war von 1940 bis 1944 von Truppen des nationalsozialistischen Deutschlands besetzt. Zwei gegensätzliche Karrieren starteten hier: Maurice Papon, später Polizeipräfekt von Paris und Minister, organisierte ab 1942 die „Arisierung“ jüdischen Vermögens und die Deportation der jüdischen Bevölkerung Bordeauxs. Jacques Chabans-Delmas, später Präsident der Nationalversammlung und Premierminister, ging 1943 als Beamter der Vichy-Regierung in den Widerstand und war ab 1947 fast 50 Jahre lang Bürgermeister von Bordeaux. Ausgehend von diesen beiden Biografien widmen wir uns der komplexen Geschichte Frankreichs zwischen Besatzung, Verfolgung, Widerstand und Kollaboration.
In Zusammenarbeit mit der Pasinger Fabrik im Rahmen des Festivals „Bordeaux à gogo“

 

J110720 – Vortrag  Pasing

Gerd Modert · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · di 19.00 bis 20.30 Uhr · 26.11.2019 · Gebührenfrei · Anmeldung erbeten · barrierefrei

Nov
27
Mi
2019
Amanda @ Kleine Bühne
Nov 27 um 20:00

Im Rahmen von BORDEAUX à GOGO

 

Mickaël Hers, AMANDA

Mein Leben mit Amanda

Frankreich, 2018 ‧ Drama ‧ 1h 47m

Der 20-jährige David hat neben seiner Schwester Sandrine nicht viele Menschen, die ihm nahe stehen. Doch dann stirbt Sandrine und David hat plötzlich das Sorgerecht für ihre 7-jährige Tochter Amanda. Das stellt das Leben beider auf den Kopf.

 

Film
27.11.2019
20 Uhr
Kleine Bühne

Eintritt: 5,- €

Bitte beachten Sie, dass beim Kauf von Tickets an externen Vorverkaufsstellen und im MünchenTicket-Webshop zusätzlich Gebühren anfallen können.
Ermäßigte Karten erhalten Sie ausschließlich an der Kasse der Pasinger Fabrik.

Nov
29
Fr
2019
Bordeaux – berühmte und faszinierende Weine @ Münchner Volkshochschule Zentrum West
Nov 29 um 19:00 – 22:00

Im Rahmen von BORDEAUX à GOGO

Die Weine aus Bordeaux sind wohl die berühmtesten Weine der Welt und Faszination pur für alle Weinliebhaber. Wenn Sie mehr wissen möchten über die feinsinnigen Weine aus dem Medoc, Saint-Emilion und Pomerol sowie über das Terroir, Rebsorten und das Klassifikationssystem von Bordeaux, dann nutzen Sie diesen Abend dazu. Es werden Ihnen Weine vom einfachen Bordeaux bis zu großen Grand Cru Classé vorgestellt und fachgerecht verkostet.
In Zusammenarbeit mit der Pasinger Fabrik im Rahmen des Festivals „Bordeaux `gogo“

 

J387010       Pasing

Nur für Teilnehmende ab 18 Jahren · Pearl Pandion-Müller · Volkshochschule · Bäckerstr. 14 · fr 19.00 bis 22.00 Uhr · 29.11.2019 · € 27.– · Zuzüglich € 20.– Materialgeld · 17 Plätze · barrierefrei

Nov
30
Sa
2019
Zebra Lova @ Wagenhalle
Nov 30 um 20:00

Im Rahmen des Festivals Bordeaux à GOGO

ZEBRA LOVA ist das künstlerische Projekt des Produzenten, Komponisten und Multiinstrumentalisten Sébastien Brun. Zebra Lova ist Elektropop mit eingängigen Beats und betörenden Melodien, ein fesselnder Mix aus 80ies und aktuellen Sounds. Für die Produktion seiner zweiten EP arbeitete er mit der Sängerin Julie Thuillier zusammen. Die Arrangements besorgte Dombrance von der Band DBFC. Für den Mix zeichnet der Engländer Tom Carmichael (James Black, Is Tropical) verantwortlich. Als passionierter Fotograf bettet Sébastien Brun seine Musik in ein ganz eigenes, hoch ästhetisches visuelles Universum ein. Die Konzerte von Zebra Lova werden so zum fesselnden musikalisch-visuellen Gesamtkunstwerk.

www.zebralova.com

 

KONZERT
Sa. 30.11.2019
20 Uhr
Wagenhalle

Eintritt: 14,- €
Ermäßigt: 10,- €

Bitte beachten Sie, dass beim Kauf von Tickets an externen Vorverkaufsstellen und im MünchenTicket-Webshop zusätzlich Gebühren anfallen können.
Ermäßigte Karten erhalten Sie ausschließlich an der Kasse der Pasinger Fabrik.