Sommerfrische 2022 – Das Open-Air-Festival im Münchner Westen

Wann:
8. Juli 2022 um 19:30 – 7. August 2022 um 22:00
2022-07-08T19:30:00+02:00
2022-08-07T22:00:00+02:00
Wo:
Open Air im Park des Ebenböckhauses

Sommerfrische – Das Open-Air-Festival im Münchner Westen
8. Juli bis 7. August 2022

Ebenböckhaus
Ebenböckstraße 11
81241 München

Ticket-Info

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus gibt es an:

  • der Kasse der Pasinger Fabrik
  • bei allen MünchenTicket-Vorverkaufsstellen
  • als Print-at-home-Tickets

 

Karten für Veranstaltungen des Kulturforum München-West e.V.:

  • Reservierung per Mail (s. Veranstaltungen)
  • Eintritt vor Ort bezahlen.

 

Karten für Veranstaltungen der MVHS, Fabi und Kultur- und Spielraum e.V:

  • Infos unter www.mvhs.de / www.fabi-muenchen.de / www.kulturundspielraum.de

 

Bei schlechtem Wetter werden die meisten Veranstaltungen in die Pasinger Fabrik verlegt.

  • Kunden mit einem Allwetterticket erhalten einen Platz in der Pasinger Fabrik.
  • Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

 

In wenigen Fällen müssen Vorstellungen bei schlechtem Wetter ersatzlos ausfallen. In diesem Fall wird der Kartenpreis zurückerstattet:

  • Ticket an der Vorverkaufsstelle zurückgeben, an der Sie es erworben haben.
  • Print-at-home-Tickets werden automatisch zurückerstattet.

 

Ob die Veranstaltung wie geplant open-air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80 – gilt nur für Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH!

 

Bitte beachten Sie:
Die Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt. Bitte wählen Sie Ihre Kleidung entsprechend und denken Sie daran, dass es abends empfindlich kühl werden kann.
Kleine Getränkeauswahl vor Ort erhältlich.
Freie Platzwahl bei allen Vorstellungen.

 

Für den Zutritt gelten die jeweils aktuellen Regelungen nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Unter www.muenchen.de/corona erfahren Sie den tagesaktuellen Stand.

 


 PROGRAMM

ALEXANDRA oder der Traum vom Fliegen

Ein szenisch-musikalischer Flirt mit dem Leben der großen Künstlerin ALEXANDRA, die am 19. Mai 2022 ihren 80.Geburtstag gefeiert hätte.

Wer war diese Frau?
Anfangs Strumpfmodel, Sekretärin, Zeichnerin und Schauspielerin begeisterte sie ab Mitte der Sechzigerjahre mit unverwechselbarer, tiefer, rauchiger Stimme ein Millionenpublikum, in einer Zeit der Studentenunruhen, erster Mondlandung, Beatles, Umweltbewegung.

Gilbert Bécaud, Salvatore Adamo, Udo Jürgens, Antonio Carlos Jobim, Serge Gainsbourg, Yves Montand waren an ihrer Seite.

Sie verunglückte mit gerade einmal 27 Jahren gemeinsam mit ihrer Mutter in einem elfenbeinfarbenen Mercedes Coupé.
Bis heute ein rätselhafter Tod …

Anja Morell und Florian Appel nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise in die schillernde und rätselhafte Welt der Schlagersängerin Alexandra. Sie lassen das bewegte Leben der Künstlerin in Szenen und eigenen Interpretationen ihrer weltberühmten Lieder Revue passieren.

 Anja Morell begeistert ihre Zuschauer immer, egal ob als Moderatorin, Schauspielerin oder Musikerin.
Florian Appel, in München geboren, studierte zunächst Philosophie, später Dirigieren und Liedgestaltung in München.

Konzert
Fr. 8.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 18,-
Ermäßigt: 12,-

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

________________________________

 

Die Thrillerpfeifen

PIZZA MORTALE – MORD BEIM ITALIENER

Ein Mord ist geschehen. Polizeihauptkommissar Pfeife hat soeben einige Verdächtige noch am Tatort vorgefunden. Nun warten sie gemeinsam auf ihre Vernehmung – und unter dem Druck der beängstigenden Situation offenbaren sich wahre Abgründe. Denn offenbar hatte jeder der Anwesenden ein Motiv. Doch wer hat die Tat begangen und warum? Kommissar Pfeife startet mit Hilfe des Publikums die ebenso nervenaufreibenden wie zwerchfellerschütternden Ermittlungen – selbst die Schauspieler*innen wissen bis zum Schluss nicht, wer die Tat tatsächlich begangen hat.

MAMMA MIA! Es hätte so ein schöner Abend werden können. Doch jetzt muss Kommissar Pfeife erneut ran. Darauf erst mal einen Chianti!

Kommt vorbei – ob mit Pizza oder ohne – und klärt gemeinsam mit ihm den Mord beim Italiener auf! Spannende Charaktere und lustige Aufgaben sind garantiert!

Natürlich könnt ihr Euch an der Bar mit Getränken Eurer Wahl eindecken!

Krimprovisationstheater mit mörderischem Unterhaltungswert.

 

IMPROTHEATER

Sa. 9.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 18,-
Ermäßigt: 12,-

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

_______________________________________

Münchner Gitarrenkonzerte: Julia Lange

 Julia Lange verzaubert mit ihrem facettenreichen Gitarrenspiel nicht nur ein Millionenpublikum im Internet, sondern blickt bereits auf zahlreiche Konzerte und Fernsehauftritte im In- und Ausland zurück. Die junge Crossover-Künstlerin vereint in ihren Arrangements und Kompositionen moderne Fingerstyle-Techniken mit filigranem, klassischen Gitarrenspiel und sorgt für einen unterhaltsamen, unvergesslichen Abend, der zeigt, was Gitarre alles kann.

So. 10.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 18,- €
Senioren: 14,- €
Kinder & Jugendliche: 12,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

_____________________________________

 

 

Sommerliche Serenade im Park
mit dem Münchner Holzbläserquintett

Romantik und Klassische Moderne

Werke aus Deutschland und Frankreich mit romantischem Charakter und liedhafter Melodik, aber auch Kompositionen von impressionistischer Leichtigkeit, ausgeprägter Rhythmik und ironischem Gestus. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein anregendes Notturno mit abwechslungsreichem Programm, dargeboten in technischer Perfektion

Flöte:  Serena Aimo;
Oboe: Hideki Machida
Klarinette: Cornelia Göbel
Fagott: Tadjia Minčić;
Horn: Michael Gredler

Mo. 11. 7.2022
‚19.30 UHR

Eintritt:25 € /  Mitglieder 20 € / Schüler*innen und Studierende 5 €

Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung

Regentelefon: 0170 9350701

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter: info@kammermusik-pasing.de

Eine Veranstaltung der Kammermusik in Pasing im Kulturforum München-West e.V.

 

_______________________________________

Tris di Musica

Eine schottische Hornistin der zeitgenössischen Klassik, ein deutscher Pianist der Weltmusik und ein belgischer Bassist des Free Jazz stellen ein Surprise-Menü für die Ohren zusammen – nonchalante Grenzüberschreitungen voller Raffinesse und Eleganz.

Performerin Robyn Blair – French Horn
Soundforscher Michael Wehmeyer – Piano, Orgel, Keyboard
Improvisator und Instrumentenerfinder Peter Jacquemyn – Bass

Di. 12.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 18.- €
Ermäßigt: 14,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter im Flöz des Ebenböckhauses
(Zutritt zum Flöz nur mit „Allwettertickets“)

Ein Konzert im Rahmen des Programms Artist in Residence Munich der Landeshauptstadt München in Zusammenarbeit mit der Pasinger Fabrik GmbH

 

____________________________________

BluBanda – Jazz & MashUp Orchestra

Ein Ensemble, das quer durch die Stile wandert!

BluBanda präsentiert sich in diesem Jahr mit seinem lateinamerikanischen Programm und gibt neben Salsa, Bossa, Samba und Co auch Poplieder zum Besten.

Jedes Instrument ist willkommen und wird von Bandleader Fabian Bögelsack eingesetzt.

Klassischer Big Band Sound mischt sich so mit orchestralen Klängen, und Pop-Hymnen zu einem großen Musikerlebnis. Für jedes Alter!

Mi. 13.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt frei (gerne eine Spende)

Bei schlechtem Wetter muss das Konzert entfallen

Eine Veranstaltung des Musikforums Blutenburg e.V.

 

____________________________________

 

LIAB (LOST IN A BAR) – spielt Jazz, Soul und Gypsy Music

im Ebenböckpark

Ulla Niedermeier gelingt es mit ihrer facettenreichen Stimme, sowohl sehr zerbrechliche Stücke darzubieten als auch das volle Spektrum des Blues, Rock und Funk abzudecken.

Weitere Markenzeichen von LIAB sind aber ihre bittersüßen bayerischen und englischen Eigenkompositionen, die irgendwo zwischen Jazz und Polka einzuordnen sind.

„Erfrischend neu und musikalisch genial“ – Plattlinger Anzeiger

Ulla Niedermeier: Gesang, Kazoo
Ray Mohra: Klavier, Mandoline, Ukulele, Gesang
Andy Kuhn: Schlagzeug, Percussion, Kazoo, Kumbaya-Flöte, Gesang
Felix Renner: Kontrabass

Do.14.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 20 €
Mitglieder: 15 €
Ermässigt 10 €

Anmeldung unter kultur@kulturforum-mwest.de,

Regentelefon: 0176/51538537

Eine Veranstaltung des Kulturforums München-West

 

__________________________________

Timur Turga: Blind Date

Seit zwei Jahren sieht Timur die Welt mit anderen Augen. Fast blind und mit Blindenstock bewaffnet, erzählt er humorvoll über seine Begegnungen im Alltag. Da wird er gerne mal von „hilfsbereiten“ Menschen in die falsche Bahn gesetzt oder landet in der falschen Toilette. Was seine Augen nicht mehr erfassen können, ersetzt er in seiner Fantasie mit Bildern, die er auf der Bühne beschreibt und damit seine Anekdoten schmückt.

Timur packt jeden Zuschauer, wenn er auf beeindruckende und humorvolle Weise erzählt, was sich seit seiner Augenkrankheit in seinem Leben verändert hat: Eigentlich gar nichts – außer Joggen.

Timur Turga ist der „Jack Sparrow der Comedy“, der auf eine ganz bezaubernde Art dem Publikum seine Betrachtungsweise zeigt und damit jedem die Augen öffnet. Sympathisch und souverän erzählt der mehrfache Gewinner des Trierer Comedy Slams, wie es passieren kann, einen Großteil seines Augenlichts zu verlieren, nicht aber seinen Humor.

 

Fr. 15.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 18,- €
Ermäßigt: 14,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

_______________________________

W A S S E R      Literarisch-musikalischer Abend mit Gesang und Klavier

Wasser ist nicht nur für die Existenz unseres Planeten und der gesamten Menschheit das zentrale Element, sondern Literatur und Musik haben von jeher ihre Stoffe und Themen daraus gezogen. An diesem Sommerabend schöpfen die Künstlerin Petra Herrmann-Böck, die Sprecherin Katja Schild, der Bariton Niklas Clarin und der Pianist Giulio Ferré aus dem Vollen und präsentieren eine spritzige Collage aus literarischen und musikalischen „Wasserfällen“.

 

Sa. 16.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 16.- €
Senioren: 14,- €
Kinder & Jugendliche: 12,- €

Eine Veranstaltung der MVHS West

 

_______________________________

Das Kammerensemble des Münchner Ärzteorchesters

bringt dieses Jahr Stücke von Johann Sebastian Bach, Franz Danzi, W. Amadeus Mozart und Louis Spohr – wie immer im Park der Ebenböckvilla – zur Aufführung; die Werke stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Das Hauptwerk des zweiten Teils des Abends ist das große Nonett von Louis Spohr. Der Komponist, Geigenvirtuose, Dirigent und Gesangspädagoge wurde zu seiner Zeit auch als „Deutscher Paganini“ bezeichnet.

Mitwirkende sind:
Streicher: Christian Wissing, Rupert Jaeger, Antonie Baumeister, Angela Stanzel, Christoph Roth, Veronika Diekmann, Klaus Möckelmann, Jörg Sauerbrey, Jeremie Saverot, Wolfgang Schmid, Meggi Thelen, Martin Schwab, Maria Marinova-Fassev
Bläser: Bettina Baumeister (Fagott),  Benjamin Brinkmann(Flöte), Barbara Spinnler (Oboe), Ingegerd Walz (Klarinette), Dominik Rahmer (Horn)

 

Franz Danzi, Bläserquintett Opus 56, Nr.1, B-Dur

J.S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3, G-Dur  BWV 1048

W.A. Mozart: Salzburger Sinfonie Nr. 3, KV 138

Louis Spohr: Großes Nonett für 5 Bläser und 4 Streicher

 

So. 17.7.2022
19.30 Uhr
Eintritt frei

Bei schlechtem Wetter entfällt das Konzert

Eine Veranstaltung des Münchner Ärzteorchesters

 

 

____________________________________________

Stefan Wimmer: „Die 12 Leidensstationen nach Pasing“

Lesung und Gespräch über eine Münchner Vorstadtjugend in den 80ern – mit einem Gastauftritt von Moses Wolf

 

Von Falco stammt der etwas kryptische Satz: „Wer sich an die 80er erinnern kann, hat sie nicht miterlebt.“ Zwei Interpretationen sind da möglich: Entweder man hat den Stil der 80er einfach immer weitergelebt, so dass sie nie vergangen sind, was nicht einmal Stefan Wimmer, der Autor und Journalist, tut. Obwohl er am Ende seines Romans „Die 12 Leidensstationen nach Pasing“ schreibt: „Und dennoch vergeht kein Tag, an dem ich nicht an diese Zeit denke. Denn sie kommt mir trotz ihres Wahnsinns viel humaner und schöner vor als Heute.“ Oder, die makaberere Version: Man hat diese Zeit so intensiv gelebt, dass man rechtzeitig den Löffel abgegeben hat, so dass die Gleichung gilt: mein Leben waren die 80er.

Roderick Thorwald war so einer. Er ist der Kopf der Kajal-Clique, um die sich in „Die 12 Leidensstationen nach Pasing“ alles dreht. Und die Kajal-Clique gab es wirklich, auch wenn Stefan Wimmer die Namen von Teenies und Lehrern leicht verändert hat. Und dann gab es noch den „Denker“, den „Stellvertretenden Vorsitzenden“ Stevie mit wasserstoffperoxyd-blonden Haaren, schwarzen Roboterstiefeln (also den Autoren selbst) und die anderen lässigen Punk-New-Waver in der „c“-Klasse am Karlsgymnasium 1985. Die „a“-Klasse, das war das Gegenmodell: Popper und Yuppies, allesamt geschniegelt.

Dieser großartige, frivole und wahre Roman ist das Gegenteil eines Teenager-Martyriums. „Ich würde behaupten: Wir sind in der glücklichsten aller Welten aufgewachsen“, sagt Wimmer am Schluss. Um das zu erkennen, muss man nicht den Sommer 1985 in Pasing gewesen sein. Und weil Stevie Wimmer auch kein jammernder Nostalgiker ist, schickt er uns alle am Ende raus ins Leben, um es krachen zu lassen.

 

Lesung
Mi. 20.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 12,- €

TICKETS

Open-Air im Ebenböckhaus
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik

 

_________________________________________

Von Pergamon nach Pasing – „PergaMondo“

Konzertabend mit griechisch-türkischer Weltmusik

Die sechs Musiker und Musikerinnen der Gruppe haben sich und ihre Musik von der antiken griechischen Stadt Pergamon in der heutigen Türkei inspirieren lassen.

Do. 21.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt für Mitglieder 10 €
Für Nichtmitglieder 12 €

Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.

Regentelefon: 0176-51538537

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter kultur@kulturforum-mwest.de

Eine Veranstaltung des Kulturforums München-West e.V.

 

 _____________________________________

 

 

Wolfgang Netzer

„Wind und Schatten“

In seiner Musik beschreibt Wolfgang Netzer seine vielen Studien- und Konzertreisen nach Asien, Afrika und Südamerika. Er verwebt ethnische Einflüsse zu einer eigenständigen und faszinierenden Form. Eindringliche Melodien, mediterraner Jazz, ein Hauch Brasilien und die Winde der Wüste verbinden sich zu einem außergewöhnlichen musikalischen Erlebnis. Eine künstlerische Reise, virtuos und voller Poesie!

Neben seinen Konzertauftritten hat sich Netzer als Komponist zahlreicher Soundtracks zu Fernseh- und Filmdokumentationen einen Namen geschaffen. Zu seinen bekanntesten Arbeiten gehören die Titelmusik zu Michael Moores FAHRENHEIT 9/11 sowie die Filmmusik zu JANE’S JOURNEY, einer international prämierten Kinodokumentation über die legendäre Forscherin und Friedens-Aktivistin Jane Goodall.

www.wolfgangnetzer.de

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

Fr. 29.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 20,- €
Ermäßigt: 16,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik

 

______________________________

 

 

The Lone Dining Society

The Lone Dining Society, das von Komponist, Sänger und Multi-Instrumentalist Ian Chapman gegründete Musikprojekt, ist ein Erlebnis im wahrsten Sinne des Wortes. Jenseits formaler Stilrichtungen und gewöhnlicher Harmoniebögen, erschafft The Lone Dining Society ihre ganz eigene fantastisch-nostalgische Kunstwelt, die über die Grenzen der Musik hinausgeht. Die Society lädt ein in eine Welt voller Mythen und Grimmscher Märchen, die provokant, manchmal fast tragisch, doch immer mit einem Augenzwinkern wie eine bunte Tüte Konfetti in einer Mischung aus Retro-Pop, Rock und Straßenmusik ihren Ausdruck findet. Chapman und seine internationalen Mitstreiter entführen die Zuhörer*innen auf eine Zirkusreise zwischen fulminanter Fantasie und ungeschönter Wirklichkeit, irgendwo zwischen Aufbrechen und endlich Heimkommen.

Wer also auf der Suche nach etwas Anderem ist – einer lauten Präsenz, die einen dennoch auf ganz eigene Art und Weise sanft und leise umarmt… you deserve the right to dine alone…

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

Sa. 30.7.2022
19.30 Uhr
Open Air im Park des Ebenböckhauses

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eintritt:
Kat 1: 22,- / ermäßigt: 18,- €
Kat 2: 18,- / ermäßigt: 14-, €

 

______________________________

 

 

Josef Brustmann und Ardhi Engl

Leben, Liebe, Tod und Teufel

Ein bairisch-sumatrisch-italienisch-irisch-südamerikanisch-literarkabarettmusikalischer Abend mit Beatles- und AC/DC-Eingemachtem

Die Wurzeln des einen reichen bis nach West-Sumatra, die des anderen bis nach Süd-Mähren – und was den beiden wunderbaren Multi-Instrumentalisten und Sängern Josef Brustmann und Ardhi Engl auf dem langen Weg alles an Fremdem und Vertrautem, an Musik, Liedern und Texten zugeflogen und eingefallen ist, das teilen sie redlich und auf unglaublich schöne und raffinierte Weise.

„Der bayerisch-indonesische Alles-Spieler Engl ist mit dem Wort „fantastisch“ nur unzureichend beschrieben. Brustmann ist mit Zither und Gitarre dabei – und mit seinen „Prosagedichten“, die mal ans Herz greifen und mal ans Zwerchfell. Zusammen sind die beiden Künstler herrlich witzig, albern und skurril, auch fetzig und krachert, vor allem aber hochmusikalisch.“ (Süddeutsche Zeitung)

Josef Brustmann: Ehemaliger Bairisch-Diatonischer-Jodelwahnsinniger, experimentierfreudiger Musiker und Kabarettist (ausgezeichnet mit dem Deutschen Kabarett-Preis).

Ardhi Engl: Bairisch-sumatranischer Gitarrist, Instrumentenerfinder, augenzwinkender Wanderer durch U und E, seit 2005 immer wieder auch mit Gerhard Polt auf der Bühne.

 

So. 31.7.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 21,- €
Ermäßigt: 17,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik

 

_____________________________

 

Franziska Wanninger – Für mich soll’s rote Rosen hageln  

Franziska Wanningers neues Kabarett-Soloprogramm ist eine launige Hommage an die Leichtigkeit. Nur – wie oft stehen sich Freude und Abgrund näher als man glaubt? Da meint man „Oh Wunder!“ was das Leben für einen bereithält und am Ende ist es doch wieder bloß ein veganer Schweinsbraten.

Wanninger schaut den Leuten aufs Maul, singt von den Untiefen des Lebens, schafft es wie immer mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen.

In einem Wimpernschlag verwandelt sie sich von der naiv-geschäftstüchtigen Influencerin zum bierdimpfelig-aufplusternden Stammtischbruder, immer auf der Suche nach dem prallen, schönen Leben. Denn „das haben schließlich schon viel Blödere gschafft!“

„… ein Talent, geboren im Sternzeichen Typenkabarettistin, Aszendent Rampensau… zeichnet einen unvergesslichen Charakter nach dem anderen…“  (Süddeutsche Zeitung)

 

Mi. 3.8.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 20,- €
Ermäßigt: 16,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

 

_____________________________________

 

Tuija Komi Quartett: Wonderful Polarity

Das neue finn-tastische Konzertprogramm der „echten finnischen Jazz-Diva“ (Süddeutsche Zeitung) Tuija Komi

 

Mit ihrer Powerstimme, ihrem vielseitigen Gesangsstil, ihrer unwiderstehlich sympathischen Ausstrahlung und sicherem künstlerischen Gespür für Zwischentöne lässt das finnische Energiebündel Tuija Komi mit ihrem Quartett die Seele mit Wohlklang erklingen und innere Bilder entstehen.

Ursprüngliche Wälder, tausend Seen, Mitternachtssonne nahe am Nordpol und tanzende Polarlichter.

Ein originelles und facettenreiches musikalisches Feuerwerk aus modernem Jazz, Pop, Tango und Welt-Musik – mit auch eckigen und kantigen archaisch-anarchistischen Klängen.

Quartett mit Tuija Komi (Gesang, Komposition), Peter Cudek (Kontrabass), Stephan Weiser (Piano) und Martin Kolb (Schlagzeug, Percussion)

 

Do. 4.8.2022
19.30 Uhr
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eintritt: 20.- €
Ermäßig: 16.- €

TICKETS

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

________________________________________

 

 

DES WERD SCHO WIEDER

36 Jahre Wellküren

 „Das Dreigesang-Trio schafft, was nur wenige Kabarettisten können: Ihre Pointen sind bissig, frech, zeitgemäß und zugleich unterhaltsam. … Ein Abend mit den Wellküren: eine Schweinsgaudi.“ (Süddeutsche Zeitung)

 Die Wellküren haben uns Bayern schon durch viele Krisen geholfen. In ihrer 36-jährigen Amtszeit haben sie unter den fürchterlichsten Bedingungen (Strauß, Streibl, Stoiber, Beckstein und Söder!) ihren Kampf für Freiheit, Gleichheit und Schwesterlichkeit geführt. Und selbst der Lockdown 2020/21 konnte ihnen keinen Maulkorb verpassen.

Wem also, wenn nicht ihnen, können wir unsere kriegsversehrten Seelen und COVID-vernarbten Lachmuskeln anvertrauen? Wem sonst sollten wir glauben, wenn nicht Bayerns dienstältester Girl-Group, die uns eins verspricht: „Des werd scho wieder!“

„Die Wellküren haben das, was vielen Kollegen abzugehen scheint: Sie haben neben ihren vielen großartigen musikalischen Talenten noch richtig Euphorie und Feuer im Herzen. … Ein Auftritt voller Energie und der Hoffnung, die Menschen zu unterhalten, aber dennoch eine ganz klare Haltung zu transportieren.“ (Augsburger Allgemeine)

„Bayern-Punk mit Hackbrett und Harfe… Die Wellküren können eigentlich alles.“ (Bergsträßer Anzeiger)

 

Fr.  5.8.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 23,- €
Ermäßigt: 19,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

_______________________________________

Münchner Sommertheater: AMPHITRYON

 

Zur Sommerfrische im Ebenböckhaus darf auch das Münchner Sommertheater nicht fehlen. Denn sommerfrisch ist auch die Inszenierung von Heinrich von Kleists „Amphitryon“, welche das junge Ensemble unter der Regie von Ulrike Dissmann auf die Gartenbühne bringt. Nach einer kompakten Solovariante desselben Stücks im letzten Jahr wird heuer wieder groß und ungekürzt aufgespielt: Das herrliche, wahrlich „göttliche“ Lustspiel nach einer Vorlage von Molière vereint dessen große komödiantische Leichtigkeit mit der überragenden Kraft der Sprache von Kleist, dazu kommen die beliebten Sommertheaterlieder – hohe Anforderungen, denen das Ensemble auch in diesem Jahr mit erfrischender Leichtfüßigkeit und Musikalität gerecht wird. Wenn all das in einer warmen Sommernacht in der zwanglosen Atmosphäre des Ebenböckgartens zueinanderfindet, dann ist das großer Theaterzauber ganz nah.

Bringen Sie gerne Decken und ein Picknick mit. Sitzgelegenheiten sind auch vorhanden

 

Sa. 6.8.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 20,- €
Ermäßigt: 16,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

 

 _____________________________

Ludwig Seuss Band

Mit mittlerweile über 15 CDs im Gepäck, einer herausragenden Allstarbesetzung und zahlreichen Fernsehauftritten ist die Ludwig Seuss Band in den letzten Jahren zu einer der interessantesten deutschen Blues- und Zydeco-Bands gewachsen.

Der Pianist und Akkordeon-Virtuose Ludwig Seuss ist unter anderem auch festes Mitglied der Spider Murphy Gang. Nur hier klingt es nicht nach Spiders – hier klingt es nach Louisiana!

Mit seiner eigenen Band vermischt Ludwig Seuss klassischen Piano-Boogie mit Jump-Blues und Louisiana-Rock`n`Roll. Seit Ludwig Seuss auch noch den Zydeco aus New Orleans importiert hat und die Band hinter ihm tobt wie im tiefsten Sumpf Louisianas, ist der Erfolg für diese Band und ihren extrem tanzbaren Sound nicht mehr aufzuhalten.

Ein Ludwig-Seuss-Konzert ist immer ein Erlebnis der Extraklasse. Mehr als ein Konzert, eine Gefühlsreise nach New Orleans und durch die Südstaaten. Wenn dann Ludwig Seuss auf seinem Akkordeon richtig loslegt, so reißt er damit auch den letzten Zuhörer in seinen Bann und jeder ist davon überzeugt: New Orleans ist gleich um die Ecke.

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

So. 7.8.2022
19.30 Uhr

Eintritt: 20,- €
Ermäßigt: 16,- €

TICKETS

Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik
(Zutritt zur Pasinger Fabrik nur mit „Allwettertickets“)

 

 

_______________________________________

KINDERPROGRAMM:

 

Sommerakademie 1 mit Sheila Furlan

Für Eltern  mit  Kindern ab 2 Jahren
Künstlerisches Schaffen im Freien.

In dieser sinnreichen Umgebung dürfen die Kleinsten gemeinsam mit ihren Eltern die Welt der Farben und die Vielfalt der Materialien erkunden. Die Kinder können ihr schöpferisches Potential in einer entspannten Atmosphäre im Garten frei entfalten.

Im Vordergrund steht die Freude am Tun.

Bitte eine kleine Brotzeit mitbringen.

Neuer Termin:
So. 3.7.2022
10.00 Uhr –  13.00 Uhr

S22PD34500

Dieser Kurs findet im Ebenböckhaus, Ebenböckstr. 11 statt.

Unkostenbeitrag € 18,40 /Geschwisterkind € 9,20 / + Materialgeld

 

_________________________

Sommerakademie 2 mit Sheila Furlan

Für Eltern  mit  Kindern ab 5 Jahren

Kreatives Gestalten im Freien – Kunst für Kinder erlebbar machen und mit Spaß neue schöpferische Talente entdecken. Durch die Natur inspiriert setzen wir das Erlebte in Farben und  Formen um. Freude und Lust am Gestalten sowie am Experimentieren stehen dabei an erster Stelle.

Bitte eine kleine Brotzeit mitbringen.

 

Neuer Termin:
So. 3.7.2022
14.00 Uhr –  17.00 Uhr

S22PD34600

Dieser Kurs findet im Ebenböckhaus, Ebenböckstr. 11 statt.

Unkostenbeitrag € 18,40 /Geschwisterkind € 9,20 / + Materialgeld

Eine Veranstaltung der Fabi – Paritätische Familienbildungsstätte München e.V.

 

____________________________________

Grafitti im Park

 

Sa. 23.7.2022
13.00 – 19.00 Uhr
Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik

Kultur- und Spielraum e.V.

 

_______________________________

 

Ebenböckhaus

Ebenböckstr. 11

81241 München

5 Gehminuten vom Bhf. Pasing

Nicht barrierefrei

 

Vorverkauf für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH

Pasinger Fabrik GmbH

Kultur- und Bürgerzentrum der

Landeshauptstadt München

August-Exter-Str. 1 / 81245 München

Direkt am S-Bahnhof Pasing

www.pasinger-fabrik.de

Information, Kasse & Reservierungen

Di. – So. 17.30 – 20.30 Uhr / Tel.: 089 – 829 290 79