KIRILL GOLOVCHENKO: 7KM FELD DER WUNDER

Wann:
29. September 2022 um 16:00 – 20:00
2022-09-29T16:00:00+02:00
2022-09-29T20:00:00+02:00
Wo:
Flöz des Ebenböckhhauses
Preis:
Kostenlos

KIRILL GOLOVCHENKO
7KM FELD DER WUNDER

BENEFIZ-AUSSTELLUNG ZUGUNSTEN DER UKRAINE
SCHIRMHERR: YURI YARMILKO, GENERALKONSUL DER UKRAINE IN MÜNCHEN

Ebenböckhaus, Flöz
Ebenböckstr.11
81241 München
Vernissage: Di, 27.09.2022 19 – 22 Uhr
Musik: Oleksandra Khmara (Kyiv), Violine
Laufzeit: 28. und 29.09.2022 jeweils 16 – 20 Uhr

 

Fotos: © Kirill Golovchenko, aus der Fotoserie „7KM Feld der Wunder“, 2007-2009

 

Mit Fotografie Gutes tun – für vom russischen Angriffskrieg in der Ukraine betroffene Menschen. Das ist Sinn und Zweck der Benefiz-Ausstellung „7KM Feld der Wunder“ des ukrainischen Fotografen Kirill Golovchenko. Ausgewählte Motive aus der Fotoserie „7KM Feld der Wunder“ werden als Edition in einer 50er Auflage im Format 30×45 cm als Pigmentprints auf Hahnemühle Photo Rag® Baryta zum Verkauf angeboten. Von jedem Verkauf werden 50% gespendet. Das Geld wird für humanitäre Hilfe in Charkiw an Serhij Zhadan übergeben, dem Preisträger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels von 2022. www.friedenspreis-des-deutschen-buchhandels.de/alle-preistraeger-seit-1950/2020-2029/serhij-zhadan

Kirill Golovchenko wurde 1974 in Odessa, Ukraine, geboren. Von 2002 bis 2007 studierte er Fotografie und Design an der Hochschule Darmstadt. Golovchenko zeigt in seinen Fotografien Unerforschtes und Unentdecktes aus Osteuropa. In seinen Bildern folgt er nicht einem Genre, sondern konzentriert sich auf die eigentliche Situation. Er will einen Moment im Bild festhalten, bestehend auf einer Vielzahl von Farben, Orten, Werten und Figuren, verbunden mit dem Wunsch, schwer fassbare Zeichen der Vergangenheit in das Hier und Heute zu fangen. Sein Interesse gilt dem Alltag und liegt in der „Gleichzeitigen Ungleichzeitigkeit“ des Geschehens in der Gesellschaft, wodurch „gebrochene“ Bilder entstehen.
Seit dem Kriegsanfang in der Ukraine hilft Golovchenko gemeinsam mit seiner Ehefrau ehrenamtlich ukrainischen Flüchtlingen in Deutschland. Außerdem arbeitet er in einer Flüchtlingsunterkunft und ist dort für 200 Menschen zuständig.

www.kirill-golovchenko.com

Eine Initiative von Stefan-Maria Mittendorf M.A. und Kirill Golovchenko in Kooperation mit dem Generalkonsulat der Ukraine in München.