Am 25.6. beginnt unser Festival SOMMERFRISCHE

 

 

Mai
12
Di
2020
Beethovens Pastorale in Bildern @ Lichthof & Bar
Mai 12 um 14:00 – Jul 12 um 18:00

Eine Ausstellung in fünf Sätzen

von Tobias Melle

Im Vorfeld der Konzertpremiere zeigt der Pasinger Künstler Tobias Melle großformatige Finer-Art-Drucke seines aktuellen Projekts „Die Pastorale in Bildern“.

Die Schöpfung – wir wollen sie bewahren, und doch zerstören wir sie mit all unserem Tun. Beethoven legte in seiner Pastorale eine Tonspur, bei der im Geiste der Romantik die finsterste Bedrohung des ländlichen Idylls ein grollendes Sommergewitter ist. Auch ohne Musik transponiert seine Bilderserie diese intensiven Gefühle entlang der Beethovenschen Satzbezeichnungen in die Gegenwart: Neben der herrlichen Natur sehen wir den Menschen als entwurzelten Konsumenten, die Selbst-Zerstörung droht – doch wir sind alle Teil der Schöpfung. Kann am Ende der Mensch den Menschen vor sich selber retten?

Vielleicht – für jedes verkaufte Bild werden 50 Bäume mit www.plant-for-the-planet.org gepflanzt!

 

Ausstellung
12.5. – 12.7.2020

Öffnungszeiten:
Bis 24.5.: Di – So, 14 – 18 Uhr
Ab 25.5.: täglich 10 – 22 Uhr
Lichthof & Bar

Eintritt frei

 

Fr. 5.6.
Internet-Premiere

Ludwig van Beethoven
Die Pastorale in Bildern

Duisburger Philharmoniker
Axel Kober, Dirigent

Nur am 5. Juni 2020 – dem Pastoral Day – ist die Pastorale in Bildern hier abrufbar:

YouTube

Vimeo (bessere Qualität)

Dieses Konzert zum Pastoral Day und Weltumwelttag sollte live in der Mercatorhalle Duisburg mit den Duisburger Philharmonikern aufgeführt werden. Die Corona-Pandemie machte dies unmöglich.

Die Klimakrise könnte unser aller Zukunft unmöglich machen. Mit der Internet-Premiere möchten wir deshalb ein Zeichen setzen für den Schutz des Klimas und der Natur.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt mit einer Spende an:


IBAN: DE44 700 202 70 356 00 72 979

oder per PayPal

50% der Einnahmen gehen an www.plant-for-the-planet.org für die weltweite Pflanzung von Bäumen.

 





Jun
24
Mi
2020
BEATLES IN MUNICH @ Galerie 1 - 3
Jun 24 um 19:00 – Sep 13 um 20:00

ONE DAY IN LIFE – Die Beatles in München am 24.6.1966

Galerie 1-2

Vor sage und schreibe 54 Jahren brachte eine Band aus Liverpool die bayerische Hauptstadt in den Ausnahmezustand. Fans am Rande der Hysterie, Ordnungskräfte am Rande der Verzweiflung. Was war passiert?

Die Beatles kamen zu einem Konzert in den Circus Krone-Bau. Im Rahmen der sogenannten „BRAVO BEATLES BLITZTOURNEE“. Einer der letzten Live Auftritte der „Fab Four“ und mittlerweile ein historisches Datum in der Stadtgeschichte.

Jeder Fan hat wohl „seine Beatles“ und seinen „Lieblingsbeatle“. Ob Paul McCartney, John Lennon, George Harrison oder Ringo Starr.

Der Münchner Herbert Hauke, Gründer des Rockmuseums München, zeigt uns seinen ganz persönlichen Blick auf die Beatles. Eine faszinierende Retrospektive rund um die bayerische „Beatlemania“ und den legendären Konzerttag am 24. Juni 1966 – mit historischen Fotos, Dokumenten, Zeitzeugeninterviews und vielem mehr.

Im zweiten Teil der Ausstellung präsentieren Herbert Hauke und die Pasinger Fabrik Meilensteine der Legenden mit kuriosen Installationen und vielen spannenden Beatles-“Devotionalien“.

Die Beatles sind wieder in München, YEAH, YEAH, YEAH. Penny Lane, Sgt. Pepper, Lovely Rita und Nowhere Man, sie alle kommen nach Pasing. Erleben Sie Ihre „Magical Mystery Tour“, Ihren „Day in Life“ bei uns.

Content & Konzept: Herbert Hauke

Soft Vernissage: Mi, 24.06.2020, 19 Uhr

Ausstellung: 25.06. – 13.09.2020

Öffnungszeiten: Di – So 16.00 – 20.00 Uhr

ABOUT LOVE –

Eine biografische Fotoausstellung von Nancy Lee Andrews (Nashville) und May Pang (New York)

Galerie 3

„About love“ präsentiert eine exklusive Auswahl biografischer Fotografien von Nancy Lee Andrews (Nashville) und May Pang (New York) aus den Jahren 1973 bis 1980. Alle fotografischen Motive entstanden nach der Trennung der Beatles im April 1970.

Ringo Starr war sechs Jahre mit dem Fotomodel Nancy Lee Andrews verlobt. Das Fotomodel, das in den 60er und 70er Jahren bei Ford Models engagiert war und für weltweite Kampagnen von Starfotografen wie Richard Avedon, Irving Penn, Bert Stern u.a. fotografiert wurde, hat die gemeinsame Zeit mit Ringo Starr einfühlsam mit der Kamera begleitet.

John Lennon und May Pang, Produktionsassistentin von ihm und Yoko Ono, gingen im September 1973 gemeinsam nach Los Angeles, nachdem Yoko Ono eine Auszeit von ihrer Ehe wollte. Die Affäre zwischen Lennon und Pang ging in die Musikgeschichte als das „Lost Weekend“ ein und wird als die kreativste Phase im Leben von John Lennon nach der Beatles-Ära bewertet. May Pang hat diese Zeit fotografisch festgehalten und in dem Buch „John Lennon & May Pang – Eine andere Liebe“ umfassend nacherzählt.

„As everyone knows, Germany was a pivotal place in the history of the Beatles.  John spoke fondly of those early days.  It’s my pleasure to bring John back to Germany.”

                                                                     – May Pang –

(Bei den ausgestellten Fotografien handelt es sich um eine limitierte, handsignierte Verkaufsedition.)

Soft Vernissage: Mi, 24.06.2020, 19 Uhr

Ausstellung: 25.06. – 13.09.2020

Öffnungszeiten: Di – So 16.00 – 20.00 Uhr

SOMMERFRISCHE – das Kulturfestival im Münchner Westen @ Pasinger Fabrik / Ebenböckhaus / Blutenburg
Jun 24 um 19:00 – Aug 29 um 20:00

Am 24. Juni starten wir in unser großes Sommerfestival SOMMERFRISCHE mit vielen Open-Air-Veranstaltungen im Ebenböckhaus und Schloss Blutenburg. Die Wagenhalle der Pasinger Fabrik dient als Regen-Ausweichort für viele Veranstaltungen. Und natürlich findet die große Ausstellung anlässlich des letzten Konzerts der legendären Beatles in unseren Galerieräumen statt.

SOMMERFRISCHE

Das Programm im Ebenböckhaus

 

Ticket-Info Ebenböckhaus

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen (mit wenigen Ausnahmen) in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

In Innenräumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

 

 

KONZERT
Do. 25.6.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 25,- €
Schönwetterkarten: 20,- €

Quadro Nuevo: Flying Carpet

Ein mitreißender Flug über Abend- und Morgenland
Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Fr. 26.6.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

„That was wonderful, Ringo.“

Das Konzert zur Beatles-Ausstellung
Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

ERÖFFNUNG DER KABARETT-REIHE
Sa. 27.6.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Matthias Egersdörfer „Ein Ding der Unmöglichkeit“

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

LESUNG
So. 28.6.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 12,- €
Schönwetterkarten: 10,- €

Franziska Ball und Martin Pfisterer sprechen…

HERZTIER von Herta Müller

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Do. 2.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 15,- €
Schönwetterkarten: 12,- €

Simone Saitenfeder:  Kein Traum

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
Gemischtes Doppel
Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Fr. 3.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Christina Baumer & Michi Dietmayr

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

LESUNG
Sa. 4.7.2020
19 Uhr
Eintritt frei, Spende erbeten
Alter: ab 10 Jahren und Erwachsene
Bei schlechtem Wetter in der Wagenhalle
Anmeldung: Tel. 8 88 88 06

Poetische Arzneien aus „Dr. Erich Kästners lyrischer Hausapotheke“

Eine Veranstaltung von Kultur- und Spielraum e.V.

 

 

 

KONZERT
So. 5.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Lewi & Waldenfels

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 7.7.
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Kammerkonzert mit dem Streichquartett der Münchner Taschenphilharmonie

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
Gemischtes Doppel
Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Mi 8.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Constanze Lindner & Andy Sauerwein

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Constanze Lindner

 

 

Lesung
9.7.2020
19 Uhr

Eintritt: 8,-€
Ermäßigt: 5,- €

Anmeldung erforderlich unter kulturforum.muenchen-west@web.de

Bernd Sucher: „Mamsi und ich“

Eine Veranstaltung des Kulturforum München-West e. V.

 

 

 

KONZERT
Sa. 11.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,-€
Schönwetterkarten: 16,- €

 Acoustic Guitar Night: Wolfgang Netzer & Luis Borda

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 14.7.2020
Sa. 18.7.2020
20.00 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter muss das Konzert entfallen

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €

Orchester SOMA

Werke von Ludwig van Beethoven u.a.
Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT / KONZERT
Mi. 15.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,-€

Julia von Miller, Anatol Regnier, Frederic Hollay:

Liebe per Distanz – ein sehnsuchtsvolles Sommerprogramm

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Do. 16.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,-€

Stefan Noelle & Band – WARME NACHT IN MÜNCHEN

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

 

KONZERT
Fr. 17.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Anja Morell & Hello Gypsy

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
So. 19.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,-€
Schönwetterkarten: 16,-€

Münchner Gitarrenkonzerte: André Simão

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 21.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt frei
Einlass nur nach vorheriger Reservierung!

Jahresabschlusskonzert der Berufsfachschule für Rock, Pop & Jazz München

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
Gemischtes Doppel
Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Mi. 22.7.
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,-€

Mia Pitroff & Josef Brustmann

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
SONDERGASTSPIEL
Fr. 24.7.2020
18.30 Uhr und 20.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 23,- €
Schönwetterkarten: 19,-€

Luise Kinseher: MAMMA MIA BAVARIA

Ein furioses 70-Minuten-BEST-OF aus dem aktuellen Bühnenprogramm
Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
Gemischtes Doppel
Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Mi. 29.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,-€

Sarah Hakenberg & Max Uthoff

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

 

KONZERT
Fr. 31.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Tutti Totale

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 4.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 15,- €
Schönwetterkarten: 12,- €

LIAB (LOST IN A BAR)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
Mi. 5.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,-€

Angelika Beier: Höhepunkte zwischen Sex und sechzig

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Fr. 7.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Harmonic Brass

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Sa. 8.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

JISR: Arabian – Jazz and more

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 11.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Señor Blues

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
Mi. 12.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Amelie Heiler: Die schönste Frau der Welt

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 18.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 16,- €
Schönwetterkarten: 12,-€

Kiko Pedrozo – Finni Melchior – Hansi Zeller

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KABARETT
Mi. 19.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,-€

Claudia Pichler & Georg Koeniger

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Sa. 22.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Ludwig Seuss Band

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 25.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

TRIAZZ & Friends: Acoustic Fusion / Acoustic Funk

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Mi. 26. / Do. 27.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Jazz, Swing und das Gefühl der „Goldenen Zwanziger“ 

THE GOLDEN AGE – IN CONCERT

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Fr. 28.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Sommerserenade mit den Nymphenburger Streichersolisten

Solistin: Nici Walde, Fagott

 

 

 

KABARETT
Gemischtes Doppel
Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Sa. 29.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

Inka Meyer & Philipp Weber

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

PROGRAMM IN SCHLOSS BLUTENBURG

Ticket-Info Schloss Blutenburg

Vorverkaufsbeginn für die Vorstellungen in Schloss Blutenburg ist am 1. Juli.

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH in Schloss Blutenburg sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Es sind ausschließlich personalisierte Tickets erhältlich.

Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung ausfallen. Die Karten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an sie gekauft wurden.

Ob die Veranstaltung wie geplant Open Air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

 

 

KONZERT
Do. 23.7.2020
20.00 Uhr
Open-Air in Schloss Blutenburg
bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 25,- €
Schönwetterkarten: 20,- €

Quadro Nuevo: Canzone della Strada

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Fr. 24.7., Sa. 25.7., So. 26.7., Mo. 27.7.2020
20 Uhr
Einlass: 19 Uhr
Schloss Blutenburg

Eintritt:
Erwachsene: 25,- €
Kinder und Jugendliche: (von 6 – 16 Jahren): 15,- €
Serenaden-Preis (10 € Spende): 35,- €

Vorverkauf ab 1.7.2020

Sommer, Sonne, Serenaden

Ein musikalischer Streifzug mit dem Orchester von Münchens Kleinstem Opernhaus
Musikalische Leitung: Andreas P. Heinzmann

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Mo 28.7.2020
20 Uhr
Einlass: 19 Uhr
Schloss Blutenburg

Eintritt:
Erwachsene: 25,- €
Kinder und Jugendliche: (von 6 – 16 Jahren): 15,- €
Serenaden-Preis (10 € Spende): 35,- €

Vorverkauf ab 1.7.2020

Mozart Serenade

Mit Solisten von Münchens Kleinstem Opernhaus

 

 

PROGRAMM IN DER PASINGER FABRIK

 

OPER
PREMIERE
Fr. 10.7.
20 Uhr

Weitere Vorstellungen
So. 12. / Di. 28. / Mi. 30. Juli
Sa. 1. / So. 2. / Do. 6. / So. 9. / Do. 13. / Fr. 14. / Sa. 15. / So. 16. / Do. 20. / Fr. 21. / So. 23. August
Jeweils 20 Uhr

So. 19.7., 15 Uhr

Wagenhalle

Eintritt:
Normalpreis: 25,- €
Frizzante-Preis (10 € Spende): 35,- €

Vorverkauf ab 22.6.2020

Opera Frizzante

Ein romantischer Opernabend mit Mozart, Puccini, Wagner
Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

 

Vernissage
Mi. 24.6.2020
19 Uhr

Ausstellung
25.6. – 13.9.2020
Galerie 1-3

 Sonderausstellung Lichthof
ab 15.7.
Beatles-Erinnerungen von Ulrich Handl

Öffnungszeiten
Di – So, 16 – 20 Uhr

Eintritt: 4,- €
Ermäßigt: 2,- €

THE BEATLES
„A DAY IN LIFE“ & „All YOU NEED IS LOVE“

Eine Ausstellung der Pasinger Fabrik GmbH in Kooperation mit dem Rockmuseum Munich sowie GeBiKo – Gesellschaft für biografische Kommunikation e.V. Nordwalde.

Jul
7
Di
2020
Münchner Taschenphilharmonie @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 7 um 19:30

Kammerkonzert mit dem Streichquartett der Münchner Taschenphilharmonie

Das Streichquartett aus der Münchner Taschenphilharmonie ist, zusammen mit seinen Bläserkollegen, seit Jahren ein fester Bestandteil des Münchner Konzertlebens. Seine Auftritte in der Allerheiligenhofkirche der Residenz bieten große Werke der Konzertliteratur in reduziertem Format und laden ein, Bekanntes neu und auf höchstem Niveau zu hören. Die letzte CD-Einspielung des Ensembles, eine Box mit allen 9 Sinfonien Ludwig van Beethovens, ist in der SZ Bibliothek erhältlich.

Darüber hinaus sind alle vier Musiker als Kammermusiker und Solisten zu hören, z.B. ist Angelika Lichtenstern Konzertbesuchern auch bekannt als Leiterin und Solistin der Nymphenburger Streichersolisten.

Am 7.7.2020 spielen die vier Musiker ein leichtes Sommerprogramm mit Werken von Mozart, Haydn und Beethoven.

 

Mozart Divertimento D-Dur

Haydn G-Dur Quartett op. 77/1 1.Satz

Mozart „Jagd – Quartett“ KV 458 1.Satz

Beethoven op. 130 „Cavatina“

Mozart „Kleine Nachtmusik“

 

Mit: Angelika Lichtenstern (1.Violine)
Artur Medvedev (2.Violine)
Sándor Farkas (Viola)
Anikó Zeke (Cello)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Di. 7.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Jul
8
Mi
2020
Kindercafé und Holzwerkstatt
Jul 8 um 15:00 – 18:00

In der Schreinerei könnt Ihr unter fachkundiger Anleitung Schönes und Nützliches aus Holz bauen,
das Kindercafé lädt ein zu Getränken und kleinen Erfrischungen.

Mi–Sa, 15–18 Uhr
Alter: ab 6

Mini-München-Werkstatt
Jul 8 um 15:00 – 18:00

Am 27. Juli ist es wieder so weit, und die Spielstadt Mini-München öffnet ihre Tore: Dieses Jahr nicht wie geplant als große und zentrale Kinderstadt, sondern an mehreren Orten in München verteilt – einer davon ist die Pasinger Fabrik. Bevor es losgeht, brauchen wir noch Unterstützung und viele helfende Hände, um gut vorbereitet zu sein. Und nebenbei erfahrt ihr alles, was man in diesem Jahr als Mini-Münchner*in wissen muss.

24.6.-12.7., Mi-Sa, 15-18 Uhr, ab 6 Jahre, kostenlos, www.mini-muenchen.info

 

Gemischtes Doppel: Constanze Lindner + Andy Sauerwein @ Ebenböckhaus
Jul 8 um 19:30

Gemischtes Doppel

Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Foto: Martina Bogdahn

 

Ob als Comedian, Schauspielerin oder Sängerin: Im Handumdrehen erobert Constanze Lindner das Publikum mit ihrer unvergleichbaren Spielfreude, Spontaneität und ihrem entwaffnendem Charme, der auf den deutschen Kleinkunstbühnen seinesgleichen sucht. Und als ob das noch nicht genug wäre, spielt sie beim Sommerfrische-Festival sogar noch ein BEST OF ihres BEST-OF-Programms!

„Allein die ständige Verwandlung, wenn Lindner von einer in eine andere Rolle schlüpft, ist ein verblüffender Genuss.“ (Süddeutsche Zeitung)

„Constanze Lindner strahlt heller als das Rampenlicht, in dem sie steht.“ (Münchner Merkur)

 

Foto: Laura Markert

 

Seit seinem Debüt vor einem Jahrzehnt kann Andy Sauerwein auf einiges zurückblicken: 10 Kleinkunstpreise, 5 Soloprogramme und 4 Beziehungen liegen hinter ihm. Er könnte jetzt einfach seine größten Hits spielen – DJ Ötzi überlebt so seit Jahren –, aber dann wäre es kein typischer Sauerwein-Abend. Seine Inhalte leben von der Überraschung und vom plötzlichen Wechsel zwischen Rückblick und Aktuellem, Ernst und Komik, Pommes und Mayo.

Charmant-witzig präsentiert Andy sein ganz persönliches BEST OF und rockt, jazzt und hämmert dabei das Piano durch sämtliche Epochen seiner eigenen Schaffenszeit!

 

 

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind (z.B. „gleicher Haushalt“).

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

Fabi: Yoga – Kurs mit 8 Abenden a 90min @ Pasinger Fabrik - Kursraum Fabi 2. OG
Jul 8 um 20:00 – 21:30

Yoga

Spüren Sie die Energie und Freude, die durch die Bewegungen, das Strecken, Dehnen und Verweilen in den Hatha-Yoga-Übungen entstehen.
Lernen Sie Ihren Atem kennen und vergrößern.
Schöpfen Sie in einer kleinen Gruppe Ruhe und Kraft für den Alltag aus dem Loslassen und Entspannen im Yoga.
Kurs-Nr. S20PG11100, Pasing
Pasing; Kursraum , 2.Stock
8x Mittwoch, 20.00-21.30 Uhr – (nicht 8.4./15.4.)
Beginn: Mittwoch, 04.03.20
Gabriele Keemss EUR 88,00

Anmeldung auf der Fabi Homepage

 

 

Jul
9
Do
2020
Kindercafé und Holzwerkstatt
Jul 9 um 15:00 – 18:00

In der Schreinerei könnt Ihr unter fachkundiger Anleitung Schönes und Nützliches aus Holz bauen,
das Kindercafé lädt ein zu Getränken und kleinen Erfrischungen.

Mi–Sa, 15–18 Uhr
Alter: ab 6

Mini-München-Werkstatt
Jul 9 um 15:00 – 18:00

Am 27. Juli ist es wieder so weit, und die Spielstadt Mini-München öffnet ihre Tore: Dieses Jahr nicht wie geplant als große und zentrale Kinderstadt, sondern an mehreren Orten in München verteilt – einer davon ist die Pasinger Fabrik. Bevor es losgeht, brauchen wir noch Unterstützung und viele helfende Hände, um gut vorbereitet zu sein. Und nebenbei erfahrt ihr alles, was man in diesem Jahr als Mini-Münchner*in wissen muss.

24.6.-12.7., Mi-Sa, 15-18 Uhr, ab 6 Jahre, kostenlos, www.mini-muenchen.info

 

Töpferkurs-Workshop
Jul 9 um 16:00 – 18:00

Ihr könnt eurer Phantasie freien Lauf lassen und den Ton nach Herzenslust kneten,
rollen, formen. Es kommt nicht darauf an, Meisterstücke zu schaffen, sondern ganz besondere, eigene
Kunstwerke anzufertigen. Euer Werkstück wird gebrannt und dann noch mit Engobe oder Farbglasur verschönert.

Do, 25.6. – 9.7., jeweils 16-18 Uhr (3 Treffen) Kursleitung: Irmengard Ram,
Keramikern, Preis: 30,– €, Alter: 7–12

Anmeldung: Tel. 8 88 88 06

(Kein Treffen in den Ferien)

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 9 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

Fabi: Bodystyling für Frauen Kurs mit 8 Abenden a 60 min @ Pasinger Fabrik - Storchenburgsaal 1. OG
Jul 9 um 20:00 – 21:00

Bodystyling für Frauen
Gezieltes Training der Bauch-, Bein- und Pomuskulatur mit Elementen aus Pilates und der Wirbelsäulengymnastik für einen straffen Body.
Der Kurs ist im Anschluss an eine Rückbildungsgymnastik sehr gut geeignet.
Bitte eine Matte, Handtuch und ein Getränk mitbringen.
Kurs-Nr. S20PG12301, Pasing
Pasing; Storchenburgsaal, 1. Stock
8x Donnerstag, 20.00-21.00 Uhr
Beginn: Donnerstag, 14.05.20
Michelle Much EUR 58,70

 

Anmeldung auf der Fabi Homepage

Jul
10
Fr
2020
SOMMERFRISCHE
Jul 10 ganztägig
SOMMERFRISCHE

ABSAGE: „Frau Luna“ – NEUPRODUKTION „Sommerfrische“

Sehr geehrte Gäste,

aufgrund der aktuellen Lage müssen wir leider die diesjährige geplante Opernproduktion absagen. Dennoch möchten wir diesen Sommer nicht ohne Opern- und Orchestermusik und ohne Sie, wertes Publikum, verbringen. Deswegen planen wir ein neues, wunderbares musikalisches Programm, das während des „Sommerfrische“ Festivals in Juli und August 2020 in Pasing zu erleben sein wird.

Die Operette „Frau Luna“ ist dennoch für den Sommmer 2021 geplant!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von Münchens Kleinstem Opernhaus

Theaterkurs II
Jul 10 um 10:00 – 13:00

Hier lernt ihr die Grundlagen des Theaterspielens wie Sprache, Bewegung, Körperarbeit, Rollenverständnis und Dramaturgie kennen. Gemeinsam entwickeln wir ein Stück – von der Geschichte bis hin zur Ausstattung. Aufgeführt werden kleine Szenen mit maximal zwei Darstellern und ausreichend Abstand. Premiere am 18.7. um 16 Uhr.

Kursleitung: Christine Klankermayer, Theaterpädagogin

 

Fr, 10.7.+17.7.,15-18 Uhr, Sa, 11.7.+18.7.,10-13 Uhr,

Aufführung am 18.7. um 16 Uhr.

Preis: € 60,-

Alter: 8-12 Jahre

Treffpunkt: Ebenböckstraße 11

(Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik)

Anmeldung: Tel. 8 88 88 06

 

Comic-Zeichnen – WOC online
Jul 10 um 15:00 – 18:00

AKTUELLE INFORMATIONEN:

auch in diesen finsteren Zeiten gibt es viele Dinge, die sich nicht ändern:
Wer hungert, muss essen.
Wer müde ist, muss schlafen.
Wer durstet, muss trinken.
Und wer „brennt“, MUSS zeichnen.WOC hat aufgrund der aktuellen Situation einen eigenen Youtube-Kanal!!

Damit wie immer Fragen bearbeitet werdeen können, müssen wir für euch erreichbar sein.
Also gibt es Einen WOC-eigenen CHAT OHNE ANMELDUNG unter http://www.e-chat.co/room/19893189
Öffnung des Chats und Streams um 15:00 Uhr!
Dieser Kanal soll uns allen eine Quelle der Kraft und Freude sein.
WOC hält zusammen.

Jeden Freitag von 15-18 Uhr treffen sich in der Pasinger Fabrik Comiczeichner und solche die es werden wollen. Mitmachen können alle, die Lust haben, zu zeichnen und von Profis mehr über die Gestaltung von Comics und Bildergeschichten zu lernen.

Kursleiter: Samar Ertsey und das Team von World Of Comics

Kostenlos

Alter: ab 8

Keine Angebote in den Ferien

 

Kindercafé und Holzwerkstatt
Jul 10 um 15:00 – 18:00

In der Schreinerei könnt Ihr unter fachkundiger Anleitung Schönes und Nützliches aus Holz bauen,
das Kindercafé lädt ein zu Getränken und kleinen Erfrischungen.

Mi–Sa, 15–18 Uhr
Alter: ab 6

Mini-München-Werkstatt
Jul 10 um 15:00 – 18:00

Am 27. Juli ist es wieder so weit, und die Spielstadt Mini-München öffnet ihre Tore: Dieses Jahr nicht wie geplant als große und zentrale Kinderstadt, sondern an mehreren Orten in München verteilt – einer davon ist die Pasinger Fabrik. Bevor es losgeht, brauchen wir noch Unterstützung und viele helfende Hände, um gut vorbereitet zu sein. Und nebenbei erfahrt ihr alles, was man in diesem Jahr als Mini-Münchner*in wissen muss.

24.6.-12.7., Mi-Sa, 15-18 Uhr, ab 6 Jahre, kostenlos, www.mini-muenchen.info

 

Pasing kreuz und quer
Jul 10 um 15:30 – 17:30

Stadtteilforscher*innen gesucht!

Es gibt eine Menge zu entdecken und zu erfahren über den Stadtteil Pasing: Wo sind tolle Plätze und besondere Orte? Wo leben interessante Menschen? Und wo gibt es spannende Geschichten und ungewöhliche Begebenheiten? Für den Kinderstadtplan www.pasing-kreuzundquer.de suchen wir Forscher*innen und Entdecker*innen, die Lust haben, auf Spurensuche zu gehen und zu erkunden, was es hier alles gibt und für Kinder wichtig ist. Ausgerüstet mit Mikrofon und Kamera brechen wir auf zu Streifzügen und Entdeckungsreisen in den Stadtteil!

Alter: 8-13 Jahre

Anmeldung: 089 – 888 88 06

Kursleitung: Conny Beckstein und Theresa Dei, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt

Kinderreaktion der Münchner Kinderzeitung
Jul 10 um 16:00 – 17:30

Die Redaktion der stadtweiten Münchner Kinderzeitung

Was gibt’s Neues in München? Was ist für Kinder in der Stadt geboten? Und was bewegt Münchner Mädchen und Jungen?

Die Redaktion der stadtweiten Münchner Kinderzeitung trifft sich jeden Freitag in der Pasinger Fabrik und sucht laufend neue Reporterinnen und Redakteure! Hier könnt ihr Berichte und Reportagen schreiben, Umfragen und Interviews machen, Fotostories und Rätsel gestalten oder kurze Videos für die neue App produzieren und vieles mehr.

Jeden Freitag außer in den Schulferien.

Alter: 10-15 Jahre

Anmerkung: Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung über: kinderredaktion@muek.info oder unter 089-82111 00.

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 10 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Jul 10 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Jul
11
Sa
2020
Theaterkurs II
Jul 11 um 10:00 – 13:00

Hier lernt ihr die Grundlagen des Theaterspielens wie Sprache, Bewegung, Körperarbeit, Rollenverständnis und Dramaturgie kennen. Gemeinsam entwickeln wir ein Stück – von der Geschichte bis hin zur Ausstattung. Aufgeführt werden kleine Szenen mit maximal zwei Darstellern und ausreichend Abstand. Premiere am 18.7. um 16 Uhr.

Kursleitung: Christine Klankermayer, Theaterpädagogin

 

Fr, 10.7.+17.7.,15-18 Uhr, Sa, 11.7.+18.7.,10-13 Uhr,

Aufführung am 18.7. um 16 Uhr.

Preis: € 60,-

Alter: 8-12 Jahre

Treffpunkt: Ebenböckstraße 11

(Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik)

Anmeldung: Tel. 8 88 88 06

 

Theaterkurs II
Jul 11 um 10:00 – 13:00

Hier lernt ihr die Grundlagen des Theaterspieles wie Sprache, Bewegung, Rollenverständnis und Dramaturgie kennen. Gemeinsam suchen wir ein Thema für das Stück, das wir entwickeln, von der Geschichte bis zu Ausstattung und Bühnenbild. Die Premiere findet im Rahmen unseres Sommerfestes am 11.7. statt.

Kursleitung: Christine Klankermayer, Theaterpädagogin

Preis: € 85,– | Alter: 9–13|
Anmeldung: Tel. 8 88 88 06

 

Kindercafé und Holzwerkstatt
Jul 11 um 15:00 – 18:00

In der Schreinerei könnt Ihr unter fachkundiger Anleitung Schönes und Nützliches aus Holz bauen,
das Kindercafé lädt ein zu Getränken und kleinen Erfrischungen.

Mi–Sa, 15–18 Uhr
Alter: ab 6

Mini-München-Werkstatt
Jul 11 um 15:00 – 18:00

Am 27. Juli ist es wieder so weit, und die Spielstadt Mini-München öffnet ihre Tore: Dieses Jahr nicht wie geplant als große und zentrale Kinderstadt, sondern an mehreren Orten in München verteilt – einer davon ist die Pasinger Fabrik. Bevor es losgeht, brauchen wir noch Unterstützung und viele helfende Hände, um gut vorbereitet zu sein. Und nebenbei erfahrt ihr alles, was man in diesem Jahr als Mini-Münchner*in wissen muss.

24.6.-12.7., Mi-Sa, 15-18 Uhr, ab 6 Jahre, kostenlos, www.mini-muenchen.info

 

Acoustic Guitar Night: Wolfgang Netzer & Luis Borda @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 11 um 19:30

Wolfgang Netzer & Luis Borda

Luis Borda (Argentinien, klassische Gitarre) und Wolfgang Netzer (Deutschland, Gitarren, Cavaquinho und Oud) begegnen sich und vernetzen ihre unterschiedlichen Inspirationen. Ein Konzert ganz im Zeichen der Gitarre: Folk, Latin, Improvisation und Klassik spannen eine Brücke zwischen verschiedenen Kulturen und Stilrichtungen. Ein einzigartiger, hoch spannender Musikabend. Nicht verpassen!

Luis Bordas Karriere begann als Gitarrist der argentinischen Kult-Rockband „Ave Rock“. Seine Liebe zur Gitarre kann viele Gesichter haben, sich im Rock, Funk, Latin, in der Klassik oder im Tango ausdrücken. Wenn Luis Borda seiner Gitarre den ersten Ton entlockt, wünscht sich der Zuhörer nur, er möge nie aufhören, zu spielen, ganz egal, welche Stilrichtung es auch sei.

 

Wolfgang Netzer zeigt im Umgang mit Gitarren und Oud seine ganze Virtuosität, seine Liebe zu komplexen Rhythmen und seine Fähigkeit, in seine Musik die Klänge anderer Kulturen zu integrieren und dabei Neues zu schaffen. Er vermag es, in seiner Musik Landschaften, Städte und deren Menschen zu zeichnen. Der gebürtige Garmischer reiste nicht nur nach Budapest, Istanbul, Kairo, Tunis, Kalkutta, Mumbai und Rio, sondern lebte über längere Zeiträume dort, fand musikalische Freunde, mit denen er musizierte. Großen Erfolg hatte er auch mit seinem Ensemble „BavaRio“, das eine grandiose Kombination von lateinamerikanischer und alpenländischer Musik spielte.

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Sa. 11.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,-€
Schönwetterkarten: 16,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Jul
12
So
2020
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Jul 12 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Jul
13
Mo
2020
Fabi: Yoga Rückbildung „Yoga Mami Baby“ – Kurs mit 6 Terminen a 60min @ Pasinger Fabrik - Kursraum Fabi 1. OG
Jul 13 um 16:45 – 17:45

Yoga Mami & Baby
Rückbildungs-Yoga fördert körperliches und geistiges Wohlbefinden nach der Geburt.
Durch besondere, auf Yoga basierende Übungen werden Muskeltonus, Stabilität und körperliche Kraft systematisch wieder aufgebaut.
Der Kurs begleitet Mami und Baby beim sanften Übergang hinaus in die Welt. Neue Kontakte werden geknüpft.
Die Mütter praktizieren Yoga, während die Kinder neben ihnen liegen, vielleicht schlafen oder in die Yoga-Praxis mit einbezogen werden.
Mit der Rückbildung kann ca. 6 – 8 Wochen nach der Entbindung begonnen werden. Bei Unsicherheiten fragen Sie bitte Ihre Ärztin oder Ihren Arzt.
Bitte bringen Sie Socken zum Kurs mit.
Kurs-Nr. S20PG11812, Pasing
Pasing; Kursraum Fabi, 1. Stock
6x Montag, 16.45-17.45 Uhr
Beginn: Montag, 22.06.20
Petra Degenhardt EUR 48,80

 

Anmeldung auf der Fabi Homepage

 

 

Jul
14
Di
2020
Fabi: Elternvortrag „Selbstbewusste Kinder“ @ Pasinger Fabrik - Kursraum Fabi 1. OG
Jul 14 um 19:30 – 21:30

Selbstbewusste Kinder haben Vertrauen in die eigenen Stärken und Fähigkeiten. S
ie erkennen die eigenen Bedürfnisse und die ihrer Mitmenschen.
Sie können sich besser abgrenzen und sind in der Lage Konflikte zu bewältigen.
Wie können Eltern ihre Kinder bei der Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins unterstützen?
Alltagsbeispiele von Ihnen helfen uns beim Erarbeiten von Lösungen.
Es ist viel Raum für Ihre Fragen!!

Kurs-Nr. S20PE32700, Pasing
Pasing; Kursraum Fabi, 1. Stock
Dienstag, 14.07.20, 19.30-21.30 Uhr
Heike Ohlsson EUR 12,00 / Paare 18,00

Anmeldung über die Fabi Homepage

Orchester SOMA @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 14 um 20:00

Das „Symphonische Orchester München-Andechs“ feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen und ist mit 2 Beethoven – Symphonien zu dessen 250. Geburtstag im Park des Ebenböck-Hauses zu Gast.

Das Orchester besteht aus Studenten, Musikern und nicht-professionellen musikbegeisterten Mitspielern. Im Münchner Raum nimmt es einen konstanten Platz in der kulturellen Szene und Musikvermittlung ein.

Das Konzert wird geleitet von seinem Chefdirigenten Andreas Pascal Heinzmann, der auch ML von „Münchens kleinstem Opernhaus“ in der Pasinger Fabrik ist.

Programm:

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 1, C-Dur, op. 21  & Symphonie Nr. 2, D-Dur, op. 36

Gabrieli u.a., Werke für Blechbläserensemble

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Di. 14.7.2020
Sa. 18.7.2020
20.00 Uhr

Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter muss das Konzert entfallen

Eintritt:
17,-€ /ermäßigt: 9,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung entfallen. Karten können in dem Falle an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der die Karte gekauft wurde.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Jul
15
Mi
2020
BEATLES-ERINNERUNGEN VON ULRICH HANDL (Sonderausstellung) @ Lichthof & Bar
Jul 15 um 19:00 – Sep 13 um 22:00

Eine Serie von Beatles-Bildern des Fotografen und Zeitzeugen Ulrich Handl, der zuletzt die große Ausstellung „Beat in Schwabing“ in der Pasinger Fabrik gestaltet hatte. Auch er war am 24. Juni 1966 im Circus Krone und hat etliche Momente des letzten Beatles-Konzertes dort mit einmaligen Schnappschüssen festgehalten.

Eine Ausstellung der Pasinger Fabrik GmbH in Kooperation mit dem Rockmuseum Munich sowie GeBiKo – Gesellschaft für biografische Kommunikation e.V. Nordwalde.

Liebe per Distanz – ein sehnsuchtsvolles Sommerprogramm @ Ebenböckhaus
Jul 15 um 19:30

Foto: Christoph Hellhake

Liebe überwindet Grenzen – auch die von Corona? Hat nicht auch Distanz ihren Reiz? Bringt Liebe zum Blühen, wo man sie nicht erwartet? Schafft Konstellationen im Ozean der Gefühle, an die man nie geglaubt hat? Julia von Miller, Anatol Regnier und Frederic Hollay untersuchen das Thema in bewährter Weise mit Augenzwinkern, Humor, tollen Liedern, geschliffenen Texten und fabulösem Klavierspiel. Ein Abend zum Genießen!

Freuen Sie sich auf eine betörende Mischung aus Kabarett, Kleinkunst, Konzert und Lesung – mit dem Erfolgstrio von Miller/Regnier/Hollay („Stell dir vor, wir hätten was zu rauchen“, „Let it be“ u.a.) und der Weltpremiere seiner neuen Revue!

 

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

 

Fabi: Yoga – Kurs mit 8 Abenden a 90min @ Pasinger Fabrik - Kursraum Fabi 2. OG
Jul 15 um 20:00 – 21:30

Yoga

Spüren Sie die Energie und Freude, die durch die Bewegungen, das Strecken, Dehnen und Verweilen in den Hatha-Yoga-Übungen entstehen.
Lernen Sie Ihren Atem kennen und vergrößern.
Schöpfen Sie in einer kleinen Gruppe Ruhe und Kraft für den Alltag aus dem Loslassen und Entspannen im Yoga.
Kurs-Nr. S20PG11100, Pasing
Pasing; Kursraum , 2.Stock
8x Mittwoch, 20.00-21.30 Uhr – (nicht 8.4./15.4.)
Beginn: Mittwoch, 04.03.20
Gabriele Keemss EUR 88,00

Anmeldung auf der Fabi Homepage

 

 

Jul
16
Do
2020
Stefan Noelle & Band @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 16 um 19:30

WARME NACHT IN MÜNCHEN

Stefan Noelle mag es lieber leise als laut, lieber selbstironisch als boshaft, lieber fein als grob. Trotzdem bringt er alle mit seinem Humor zum Lachen und mit seiner Poesie zum Lauschen. Mit klarer Stimme singt er über tätowierte Herzen oder die vorletzte Waschmaschine seines Lebens, blickt in das Innere des Olympiabergs, serviert Erdbeerbowle oder Foodporn. Die Lieder changieren zwischen Chanson und Folkpop, angereichert mit einer Prise Swing. Der Münchner ist ein Meister des Augenzwinkerns, der Melancholie und der Leichtigkeit. Und ob anmutig, komisch oder politisch – bei Stefan Noelle ist jeder Song pure Poesie. Letzten Sommer veröffentlichte er mit “Warme Nacht in München” eine leicht federnde Hommage an seine Heimatstadt, für den Herbst 2020 ist das nächste Album geplant. Auf den Abend in Pasing, wo er jahrelang zur Schule ging, freut er sich ganz besonders: “Das Konzert im Garten des Ebenböckhauses ist Corona-bedingt mein einziges in diesem Sommer. Ich freue mich auf einen traumhaften Sommerabend mit meiner tollen Band: Max Braun an Bassklarinette und Altflöte, Adrian Reiter an der E-Gitarre und dem jungen venezolanischen Kontrabassisten Wilbert Pepper. Lasst uns zusammen feiern!”
Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

Foto: Lena Semmelroggen

KONZERT
Do. 16.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,-€

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 16 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

Fabi: Bodystyling für Frauen Kurs mit 8 Abenden a 60 min @ Pasinger Fabrik - Storchenburgsaal 1. OG
Jul 16 um 20:00 – 21:00

Bodystyling für Frauen
Gezieltes Training der Bauch-, Bein- und Pomuskulatur mit Elementen aus Pilates und der Wirbelsäulengymnastik für einen straffen Body.
Der Kurs ist im Anschluss an eine Rückbildungsgymnastik sehr gut geeignet.
Bitte eine Matte, Handtuch und ein Getränk mitbringen.
Kurs-Nr. S20PG12301, Pasing
Pasing; Storchenburgsaal, 1. Stock
8x Donnerstag, 20.00-21.00 Uhr
Beginn: Donnerstag, 14.05.20
Michelle Much EUR 58,70

 

Anmeldung auf der Fabi Homepage

Jul
17
Fr
2020
Theaterkurs II
Jul 17 um 10:00 – 13:00

Hier lernt ihr die Grundlagen des Theaterspielens wie Sprache, Bewegung, Körperarbeit, Rollenverständnis und Dramaturgie kennen. Gemeinsam entwickeln wir ein Stück – von der Geschichte bis hin zur Ausstattung. Aufgeführt werden kleine Szenen mit maximal zwei Darstellern und ausreichend Abstand. Premiere am 18.7. um 16 Uhr.

Kursleitung: Christine Klankermayer, Theaterpädagogin

 

Fr, 10.7.+17.7.,15-18 Uhr, Sa, 11.7.+18.7.,10-13 Uhr,

Aufführung am 18.7. um 16 Uhr.

Preis: € 60,-

Alter: 8-12 Jahre

Treffpunkt: Ebenböckstraße 11

(Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik)

Anmeldung: Tel. 8 88 88 06

 

Comic-Zeichnen – WOC online
Jul 17 um 15:00 – 18:00

AKTUELLE INFORMATIONEN:

auch in diesen finsteren Zeiten gibt es viele Dinge, die sich nicht ändern:
Wer hungert, muss essen.
Wer müde ist, muss schlafen.
Wer durstet, muss trinken.
Und wer „brennt“, MUSS zeichnen.WOC hat aufgrund der aktuellen Situation einen eigenen Youtube-Kanal!!

Damit wie immer Fragen bearbeitet werdeen können, müssen wir für euch erreichbar sein.
Also gibt es Einen WOC-eigenen CHAT OHNE ANMELDUNG unter http://www.e-chat.co/room/19893189
Öffnung des Chats und Streams um 15:00 Uhr!
Dieser Kanal soll uns allen eine Quelle der Kraft und Freude sein.
WOC hält zusammen.

Jeden Freitag von 15-18 Uhr treffen sich in der Pasinger Fabrik Comiczeichner und solche die es werden wollen. Mitmachen können alle, die Lust haben, zu zeichnen und von Profis mehr über die Gestaltung von Comics und Bildergeschichten zu lernen.

Kursleiter: Samar Ertsey und das Team von World Of Comics

Kostenlos

Alter: ab 8

Keine Angebote in den Ferien

 

Pasing kreuz und quer
Jul 17 um 15:30 – 17:30

Stadtteilforscher*innen gesucht!

Es gibt eine Menge zu entdecken und zu erfahren über den Stadtteil Pasing: Wo sind tolle Plätze und besondere Orte? Wo leben interessante Menschen? Und wo gibt es spannende Geschichten und ungewöhliche Begebenheiten? Für den Kinderstadtplan www.pasing-kreuzundquer.de suchen wir Forscher*innen und Entdecker*innen, die Lust haben, auf Spurensuche zu gehen und zu erkunden, was es hier alles gibt und für Kinder wichtig ist. Ausgerüstet mit Mikrofon und Kamera brechen wir auf zu Streifzügen und Entdeckungsreisen in den Stadtteil!

Alter: 8-13 Jahre

Anmeldung: 089 – 888 88 06

Kursleitung: Conny Beckstein und Theresa Dei, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt

Kinderreaktion der Münchner Kinderzeitung
Jul 17 um 16:00 – 17:30

Die Redaktion der stadtweiten Münchner Kinderzeitung

Was gibt’s Neues in München? Was ist für Kinder in der Stadt geboten? Und was bewegt Münchner Mädchen und Jungen?

Die Redaktion der stadtweiten Münchner Kinderzeitung trifft sich jeden Freitag in der Pasinger Fabrik und sucht laufend neue Reporterinnen und Redakteure! Hier könnt ihr Berichte und Reportagen schreiben, Umfragen und Interviews machen, Fotostories und Rätsel gestalten oder kurze Videos für die neue App produzieren und vieles mehr.

Jeden Freitag außer in den Schulferien.

Alter: 10-15 Jahre

Anmerkung: Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung über: kinderredaktion@muek.info oder unter 089-82111 00.

Anja Morell & Hello Gypsy @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 17 um 19:30

 

In einer stimmungsvollen halbakustischen Performance bieten die 4 Musiker Songs, Lieder und Chansons dar. Jazz, Swing, Soul, Rhythm & Blues sowie Melodien der Straße auf Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch gehören zu ihrem umfangreichen Repertoire.

Kreuz und quer durch die Welt haben sich die frankophile Anja Morell und die drei Instrumentalisten ihre persönlichen Lieblingstitel erhört, erfühlt, erlebt und tragen diese nun auf Ihre einzigartige, charmante und romantische Weise vor. Sowohl neu arrangierte Klassiker als auch Eigenkompositionen und fast vergessene Juwelen finden den Weg zum Ohr des Publikums.

Mit Schläue und feinem Humor durchsetzt, nehmen Anja Morell und Hello Gypsy ihr Publikum mit in ihre musikalische Welt. Die kraftvolle, rauchige Stimme Morells trägt die Zuhörer hinaus in die Sehnsucht einer anderen Epoche.

Mit: Anja Morell: Gesang, Akkordeon, Melodica
Saschmo Bibergeil, Fernando Rosmarin: Gitarren
Juergen Reiter: Kontrabass

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Fr. 17.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

 

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 17 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

Jul
18
Sa
2020
Theaterkurs II
Jul 18 um 10:00 – 13:00

Hier lernt ihr die Grundlagen des Theaterspielens wie Sprache, Bewegung, Körperarbeit, Rollenverständnis und Dramaturgie kennen. Gemeinsam entwickeln wir ein Stück – von der Geschichte bis hin zur Ausstattung. Aufgeführt werden kleine Szenen mit maximal zwei Darstellern und ausreichend Abstand. Premiere am 18.7. um 16 Uhr.

Kursleitung: Christine Klankermayer, Theaterpädagogin

 

Fr, 10.7.+17.7.,15-18 Uhr, Sa, 11.7.+18.7.,10-13 Uhr,

Aufführung am 18.7. um 16 Uhr.

Preis: € 60,-

Alter: 8-12 Jahre

Treffpunkt: Ebenböckstraße 11

(Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik)

Anmeldung: Tel. 8 88 88 06

 

Orchester SOMA @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 18 um 20:00

Das „Symphonische Orchester München-Andechs“ feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen und ist mit 2 Beethoven – Symphonien zu dessen 250. Geburtstag im Park des Ebenböck-Hauses zu Gast.

Das Orchester besteht aus Studenten, Musikern und nicht-professionellen musikbegeisterten Mitspielern. Im Münchner Raum nimmt es einen konstanten Platz in der kulturellen Szene und Musikvermittlung ein.

Das Konzert wird geleitet von seinem Chefdirigenten Andreas Pascal Heinzmann, der auch ML von „Münchens kleinstem Opernhaus“ in der Pasinger Fabrik ist.

Programm:

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 1, C-Dur, op. 21  & Symphonie Nr. 2, D-Dur, op. 36

Gabrieli u.a., Werke für Blechbläserensemble

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Di. 14.7.2020
Sa. 18.7.2020
20.00 Uhr

Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter muss das Konzert entfallen

Eintritt:
17,-€ /ermäßigt: 9,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung entfallen. Karten können in dem Falle an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der die Karte gekauft wurde.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Jul
19
So
2020
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Jul 19 um 15:00 – 16:30
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

 

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Frizzante Preis (KulturplusTicket incl. 10 € Spende)

Vorverkauf ab 24.06.2020

André Simao @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 19 um 19:30

Münchner Gitarrenkonzerte: André Simão

André Simão, gebürtiger Brasilianer und Wahl-Nürnberger, ist mehrfacher Gewinner internationaler Gitarren- und Kammermusikwettbewerbe und konzertiert seit 1996 regelmäßig in Südamerika, Europa und Asien.

Nach Studien in São Paulo, Nürnberg und Salzburg, bei Prof. Gloeden, Hálasz, Zanon und Pegoraro, veröffentlichte er seine Solo-CD „Batuque“ und unterrichtet mittlerweile seine eigene Klasse an der Städtischen Sing- und Musikschule Erlangen.

Die zeitgenössischen Strömungen der brasilianischen Gitarrenmusik portraitiert André Simão auf höchstem künstlerischen und spieltechnischen Niveau.

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
So. 19.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,-€
Schönwetterkarten: 16,-€

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Jul
20
Mo
2020
Fabi: Yoga Rückbildung „Yoga Mami Baby“ – Kurs mit 6 Terminen a 60min @ Pasinger Fabrik - Kursraum Fabi 1. OG
Jul 20 um 16:45 – 17:45

Yoga Mami & Baby
Rückbildungs-Yoga fördert körperliches und geistiges Wohlbefinden nach der Geburt.
Durch besondere, auf Yoga basierende Übungen werden Muskeltonus, Stabilität und körperliche Kraft systematisch wieder aufgebaut.
Der Kurs begleitet Mami und Baby beim sanften Übergang hinaus in die Welt. Neue Kontakte werden geknüpft.
Die Mütter praktizieren Yoga, während die Kinder neben ihnen liegen, vielleicht schlafen oder in die Yoga-Praxis mit einbezogen werden.
Mit der Rückbildung kann ca. 6 – 8 Wochen nach der Entbindung begonnen werden. Bei Unsicherheiten fragen Sie bitte Ihre Ärztin oder Ihren Arzt.
Bitte bringen Sie Socken zum Kurs mit.
Kurs-Nr. S20PG11812, Pasing
Pasing; Kursraum Fabi, 1. Stock
6x Montag, 16.45-17.45 Uhr
Beginn: Montag, 22.06.20
Petra Degenhardt EUR 48,80

 

Anmeldung auf der Fabi Homepage

 

 

Jul
21
Di
2020
Jahresabschlusskonzert der Berufsfachschule für Rock, Pop & Jazz München @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 21 um 19:30

 

Ein besonderes Schuljahr geht zu Ende: Wochen langer Online-Unterricht, Bandproben ohne Bläser und Sänger sowie abgesagte Jam Sessions und Konzerte liegen hinter den Schülerinnen und Schülern der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Musik München. Mit einem vielseitigen und überraschenden Programm erspielen sich die jungen Talente aus drei Schulklassen auf der Open Air-Bühne der Pasinger Fabrik noch vor dem Start in die Sommerferien ein Stück musikalischen Alltag zurück.

 

Auf ihrem Spielplan stehen Songs, die sie in den vergangenen elf Monaten miteinander erarbeitet haben. Mehrere Bands in unterschiedlichen Besetzungen aus Gesang, Saxofon, Trompete, Geige, Gitarre, Klavier, Bass und Schlagzeug lassen Rock- & Pop-Klassiker von The Beatles, The Doors, Blood, Sweat & Tears und Frank Zappa, die sie ursprünglich für ein Erasmus+ Projektkonzert mit europäischen Gastschülern geprobt hatten, ebenso wieder auferstehen wie bekannte Jazzstandards von Duke Ellington, Miles Davis oder Charlie Parker.

 

Mehr Infos zur Berufsfachschule des Neue Jazzschool München e.V.: www.jazzschool.de/berufsfachschule

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Di. 21.7.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung entfallen

Eintritt frei

Einlass nur nach vorheriger Reservierung an der Kasse der Pasinger Fabrik!

Jul
22
Mi
2020
Gemischtes Doppel: Mia Pittroff + Josef Brustmann @ Ebenböckhaus
Jul 22 um 19:30

Gemischtes Doppel

Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Foto: Carolin Ulbl

 

„Mia Pittroff linst mit einer hochgezogenen Augenbraue durch die Gesellschaftslupe, tänzelt vergnügt an ihre Staffelei und pinselt eine herrlich absurde, subtile bis subversive Collage. Fabelhaft!“
Bonner Generalanzeiger
Die ge­bür­tige Fränkin schnappt ihre treff­sicheren Be­ob­ach­tungen und Pointen immer da auf, wo sie sich gerade bewegt: zwischen Provinz und Großstadt, Dialekt und Hochdeutsch, zwischen Kindern und Karriere und nicht zuletzt auch im Internet!
Und während selbst Nachbars Goldfisch seinen eigenen Beauty-Kanal auf Youtube pflegt, stellt Mia Pittroff in ihrem aktuellen Programm ganz lakonisch fest: Wahre Schönheit kommt beim Dimmen.

 

Foto: Jobst Hahn

Josef Brustmann ist der fliegende Fisch unter den Kabarettisten. Bunt glitzernd zischt er durch alle Elemente: Songs, Geschichten, Standbilder, politische Bruchlandungen, philosophische Balanceakte, reuefreien Humor. Alles gewürzt mit Rock’n‘Roll, volksfrechen G’stanzln und Tango mortale.
Für diese enorme Vielfalt wurde er 2015 ausgezeichnet mit dem Deutschen Kabarettpreis und avancierte mit seinem aktuellen Programm DAS LEBEN IST KURZ – KAUF DIE ROTEN SCHUH‘ sogar zum „tröstenden Stern am konfusen Kabaretthimmel“ (SZ).

 

 

 

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind (z.B. „gleicher Haushalt“).

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

Fabi: Yoga – Kurs mit 8 Abenden a 90min @ Pasinger Fabrik - Kursraum Fabi 2. OG
Jul 22 um 20:00 – 21:30

Yoga

Spüren Sie die Energie und Freude, die durch die Bewegungen, das Strecken, Dehnen und Verweilen in den Hatha-Yoga-Übungen entstehen.
Lernen Sie Ihren Atem kennen und vergrößern.
Schöpfen Sie in einer kleinen Gruppe Ruhe und Kraft für den Alltag aus dem Loslassen und Entspannen im Yoga.
Kurs-Nr. S20PG11100, Pasing
Pasing; Kursraum , 2.Stock
8x Mittwoch, 20.00-21.30 Uhr – (nicht 8.4./15.4.)
Beginn: Mittwoch, 04.03.20
Gabriele Keemss EUR 88,00

Anmeldung auf der Fabi Homepage

 

 

Jul
23
Do
2020
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 23 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

Fabi: Bodystyling für Frauen Kurs mit 8 Abenden a 60 min @ Pasinger Fabrik - Storchenburgsaal 1. OG
Jul 23 um 20:00 – 21:00

Bodystyling für Frauen
Gezieltes Training der Bauch-, Bein- und Pomuskulatur mit Elementen aus Pilates und der Wirbelsäulengymnastik für einen straffen Body.
Der Kurs ist im Anschluss an eine Rückbildungsgymnastik sehr gut geeignet.
Bitte eine Matte, Handtuch und ein Getränk mitbringen.
Kurs-Nr. S20PG12301, Pasing
Pasing; Storchenburgsaal, 1. Stock
8x Donnerstag, 20.00-21.00 Uhr
Beginn: Donnerstag, 14.05.20
Michelle Much EUR 58,70

 

Anmeldung auf der Fabi Homepage

Quadro Nuevo @ Open Air in Schloss Blutenburg
Jul 23 um 20:00

Tango, fliegende Teppich-Grooves, lustvolle Improvisation & mediterrane Leichtigkeit.

Die Jugendfreunde Mulo Francel und Didi Lowka gründeten 1996 das Ensemble Quadro Nuevo.

Unzählige Orte haben die abenteuerlustigen Musiker seither bereist, verwegene Spielweisen ausgelotet, sich damit zweimal den ECHO und eine Goldene Schallplatte geholt.

Mit dem extravagant-spielwitzigen Akkordeonisten Andreas Hinterseher und dem durch verschwenderischen Ideenreichtum glänzenden Gitarristen Paulo Morello bieten sie ihr Programm Canzone della Strada. Es erinnert an vier Burschen, die musizierend über die südlichen Stadtplätze und Jahrmärkte zogen. So geschehen in den Anfängen von Quadro Nuevo.

Später schlug man sich zusammen in Buenos Aires die Nächte um die Ohren. Bezog Quartier in einer alten Stadtvilla, probte tagelang in der flirrenden Mittagshitze, schwärmte abends aus, stürzte sich kopfüber in die Szene, begleitete Tänzer, berauschte sich an schwerem Wein und frischem Tango direkt von der Quelle.

Heraus kam das Album TANGO, das mit dem German Jazz Award in Platin ausgezeichnet wurde.

Von hier ausgehend brechen die Virtuosen auf in improvisatorisches Neuland, mal hochschwingend in hymnische Lüfte, mal abtauchend in mediterran-glitzernde Meere.

Dann wieder ein alter italienischer Tango, eine lyrische Canzone, Klangfabeln einer fast schon versunkenen Welt, aufgelesen auf den heißen Pflastersteinen der Mittelmeerstädte.

Canzone della Strada ist somit nicht nur Klang gewordene Dolce Vita, duftend nach reifern Zitronen und gelben Bikinis, sondern auch musikalisches Lebensmotto vier weit gereister Musiker.

Mulo Francel: Saxophone, Klarinetten, Mandoline
D.D. Lowka: Kontrabass, Perkussion
Andreas Hinterseher: Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon, Trompete
& Special Guest Paulo Morello: Gitarre

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT

Do. 23.7.2020
20 Uhr
Open-Air in Schloss Blutenburg
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 25,- €
Schönwetterkarten: 20,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik in Schloss Blutenburg sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Jul
24
Fr
2020
Comic-Zeichnen – WOC online
Jul 24 um 15:00 – 18:00

AKTUELLE INFORMATIONEN:

auch in diesen finsteren Zeiten gibt es viele Dinge, die sich nicht ändern:
Wer hungert, muss essen.
Wer müde ist, muss schlafen.
Wer durstet, muss trinken.
Und wer „brennt“, MUSS zeichnen.WOC hat aufgrund der aktuellen Situation einen eigenen Youtube-Kanal!!

Damit wie immer Fragen bearbeitet werdeen können, müssen wir für euch erreichbar sein.
Also gibt es Einen WOC-eigenen CHAT OHNE ANMELDUNG unter http://www.e-chat.co/room/19893189
Öffnung des Chats und Streams um 15:00 Uhr!
Dieser Kanal soll uns allen eine Quelle der Kraft und Freude sein.
WOC hält zusammen.

Jeden Freitag von 15-18 Uhr treffen sich in der Pasinger Fabrik Comiczeichner und solche die es werden wollen. Mitmachen können alle, die Lust haben, zu zeichnen und von Profis mehr über die Gestaltung von Comics und Bildergeschichten zu lernen.

Kursleiter: Samar Ertsey und das Team von World Of Comics

Kostenlos

Alter: ab 8

Keine Angebote in den Ferien

 

Kinderreaktion der Münchner Kinderzeitung
Jul 24 um 16:00 – 17:30

Die Redaktion der stadtweiten Münchner Kinderzeitung

Was gibt’s Neues in München? Was ist für Kinder in der Stadt geboten? Und was bewegt Münchner Mädchen und Jungen?

Die Redaktion der stadtweiten Münchner Kinderzeitung trifft sich jeden Freitag in der Pasinger Fabrik und sucht laufend neue Reporterinnen und Redakteure! Hier könnt ihr Berichte und Reportagen schreiben, Umfragen und Interviews machen, Fotostories und Rätsel gestalten oder kurze Videos für die neue App produzieren und vieles mehr.

Jeden Freitag außer in den Schulferien.

Alter: 10-15 Jahre

Anmerkung: Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung über: kinderredaktion@muek.info oder unter 089-82111 00.

Luise Kinseher – Sondergastspiel 18:30 Uhr @ Ebenböckhaus
Jul 24 um 18:30 – 19:45

MAMMA MIA BAVARIA

Wer mit Bayern klarkommt, kann auch Europa!

Foto: Martina Bogdahn

Das neue Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt? Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls, unter dem die Erde bereits seit ca.15 Millionen Jahren leidet, und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensem Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.

Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich für ihr aktuelles Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische Mantra „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? Kommt der Islam aus der Yucca-Palme oder fürchten wir uns vor Hirngespinsten? Hat sich deshalb der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

Mamma Mia Bavaria! Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

(Regie: Beatrix Doderer)

 

Wir von der Pasinger Fabrik freuen uns sehr, dass wir Luise Kinseher für ein Sondergastspiel bei uns gewinnen konnten!

Und weil EINMAL Kinseher einfach nicht reicht, freuen wir uns sogar noch mehr, dass sie sich bereit erklärt hat, ZWEIMAL an diesem Abend bei uns aufzutreten (18.30 Uhr + 20.30 Uhr) – mit ihrem furiosen 70-Minuten-BEST-OF aus ihrem aktuellen Bühnenprogramm. So wird aus diesem Sondergastspiel tatsächlich etwas ganz Besonderes!

 

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 24 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg
Jul 24 um 20:00 – 21:30
SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg

Blutenburger Schlosskonzerte
mit dem 15-köpfigen Orchester von Münchens Kleinstem Opernhaus
Musikalische Leitung: Andreas P. Heinzmann

Unsere Orchestermusiker von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ begrüßen Sie dieses Jahr in der Blutenburg zu einem Open-Air-Konzert.
In der Tradition der Serenaden, also unter freiem Himmel, erklingen Ouvertüren und Orchestermusiken aus dem nun mehr über 20-Jährigen Geschichte von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ in der Pasinger Fabrik.

Ein heiterer und romantischer Abend wartet auf unser wertes Publikum.
Dirigiert und moderiert von Andreas Pascal Heinzmann, Musikalischer Leiter von Münchens Kleinstem Opernhaus.

 

Termine

24.07., 25.07., 26.07., 27.07., 28.07. 2020

20.00 Uhr in Schloss Blutenburg

19.00 Uhr EINLASS

Preise

25 € Erwachsene

15 € Kinder und Jugendliche (von 6 bis 16 Jahren)

35 € Serenaden-Plus-Preis (KulturPlus-Ticket incl. 10 € Spende)

Vorverkauf voraussichtlich ab 01.07.2020

Luise Kinseher – Sondergastspiel 20:30 Uhr @ Ebenböckhaus
Jul 24 um 20:30 – 21:45

MAMMA MIA BAVARIA

Wer mit Bayern klarkommt, kann auch Europa!

Foto: Martina Bogdahn

Das neue Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt? Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls, unter dem die Erde bereits seit ca.15 Millionen Jahren leidet, und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensem Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.

Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich für ihr aktuelles Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische Mantra „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? Kommt der Islam aus der Yucca-Palme oder fürchten wir uns vor Hirngespinsten? Hat sich deshalb der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

Mamma Mia Bavaria! Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

(Regie: Beatrix Doderer)

 

Wir von der Pasinger Fabrik freuen uns sehr, dass wir Luise Kinseher für ein Sondergastspiel bei uns gewinnen konnten!

Und weil EINMAL Kinseher einfach nicht reicht, freuen wir uns sogar noch mehr, dass sie sich bereit erklärt hat, ZWEIMAL an diesem Abend bei uns aufzutreten (18.30 Uhr + 20.30 Uhr) – mit ihrem furiosen 70-Minuten-BEST-OF aus ihrem aktuellen Bühnenprogramm. So wird aus diesem Sondergastspiel tatsächlich etwas ganz Besonderes!

 

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

Jul
25
Sa
2020
SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg
Jul 25 um 20:00 – 21:30
SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg

Blutenburger Schlosskonzerte
mit dem 15-köpfigen Orchester von Münchens Kleinstem Opernhaus
Musikalische Leitung: Andreas P. Heinzmann

Unsere Orchestermusiker von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ begrüßen Sie dieses Jahr in der Blutenburg zu einem Open-Air-Konzert.
In der Tradition der Serenaden, also unter freiem Himmel, erklingen Ouvertüren und Orchestermusiken aus dem nun mehr über 20-Jährigen Geschichte von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ in der Pasinger Fabrik.

Ein heiterer und romantischer Abend wartet auf unser wertes Publikum.
Dirigiert und moderiert von Andreas Pascal Heinzmann, Musikalischer Leiter von Münchens Kleinstem Opernhaus.

 

Termine

24.07., 25.07., 26.07., 27.07., 28.07. 2020

20.00 Uhr in Schloss Blutenburg

19.00 Uhr EINLASS

Preise

25 € Erwachsene

15 € Kinder und Jugendliche (von 6 bis 16 Jahren)

35 € Serenaden-Plus-Preis (KulturPlus-Ticket incl. 10 € Spende)

Vorverkauf voraussichtlich ab 01.07.2020

Jul
26
So
2020
SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg
Jul 26 um 20:00 – 21:30
SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg

Blutenburger Schlosskonzerte
mit dem 15-köpfigen Orchester von Münchens Kleinstem Opernhaus
Musikalische Leitung: Andreas P. Heinzmann

Unsere Orchestermusiker von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ begrüßen Sie dieses Jahr in der Blutenburg zu einem Open-Air-Konzert.
In der Tradition der Serenaden, also unter freiem Himmel, erklingen Ouvertüren und Orchestermusiken aus dem nun mehr über 20-Jährigen Geschichte von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ in der Pasinger Fabrik.

Ein heiterer und romantischer Abend wartet auf unser wertes Publikum.
Dirigiert und moderiert von Andreas Pascal Heinzmann, Musikalischer Leiter von Münchens Kleinstem Opernhaus.

 

Termine

24.07., 25.07., 26.07., 27.07., 28.07. 2020

20.00 Uhr in Schloss Blutenburg

19.00 Uhr EINLASS

Preise

25 € Erwachsene

15 € Kinder und Jugendliche (von 6 bis 16 Jahren)

35 € Serenaden-Plus-Preis (KulturPlus-Ticket incl. 10 € Spende)

Vorverkauf voraussichtlich ab 01.07.2020

Jul
27
Mo
2020
Mini München West
Jul 27 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Fabi: Yoga Rückbildung „Yoga Mami Baby“ – Kurs mit 6 Terminen a 60min @ Pasinger Fabrik - Kursraum Fabi 1. OG
Jul 27 um 16:45 – 17:45

Yoga Mami & Baby
Rückbildungs-Yoga fördert körperliches und geistiges Wohlbefinden nach der Geburt.
Durch besondere, auf Yoga basierende Übungen werden Muskeltonus, Stabilität und körperliche Kraft systematisch wieder aufgebaut.
Der Kurs begleitet Mami und Baby beim sanften Übergang hinaus in die Welt. Neue Kontakte werden geknüpft.
Die Mütter praktizieren Yoga, während die Kinder neben ihnen liegen, vielleicht schlafen oder in die Yoga-Praxis mit einbezogen werden.
Mit der Rückbildung kann ca. 6 – 8 Wochen nach der Entbindung begonnen werden. Bei Unsicherheiten fragen Sie bitte Ihre Ärztin oder Ihren Arzt.
Bitte bringen Sie Socken zum Kurs mit.
Kurs-Nr. S20PG11812, Pasing
Pasing; Kursraum Fabi, 1. Stock
6x Montag, 16.45-17.45 Uhr
Beginn: Montag, 22.06.20
Petra Degenhardt EUR 48,80

 

Anmeldung auf der Fabi Homepage

 

 

SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg
Jul 27 um 20:00 – 21:30
SOMMER, SONNE, SERENADEN @ Schloss Blutenburg

Blutenburger Schlosskonzerte
mit dem 15-köpfigen Orchester von Münchens Kleinstem Opernhaus
Musikalische Leitung: Andreas P. Heinzmann

Unsere Orchestermusiker von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ begrüßen Sie dieses Jahr in der Blutenburg zu einem Open-Air-Konzert.
In der Tradition der Serenaden, also unter freiem Himmel, erklingen Ouvertüren und Orchestermusiken aus dem nun mehr über 20-Jährigen Geschichte von „Münchens Kleinstem Opernhaus“ in der Pasinger Fabrik.

Ein heiterer und romantischer Abend wartet auf unser wertes Publikum.
Dirigiert und moderiert von Andreas Pascal Heinzmann, Musikalischer Leiter von Münchens Kleinstem Opernhaus.

 

Termine

24.07., 25.07., 26.07., 27.07., 28.07. 2020

20.00 Uhr in Schloss Blutenburg

19.00 Uhr EINLASS

Preise

25 € Erwachsene

15 € Kinder und Jugendliche (von 6 bis 16 Jahren)

35 € Serenaden-Plus-Preis (KulturPlus-Ticket incl. 10 € Spende)

Vorverkauf voraussichtlich ab 01.07.2020

Jul
28
Di
2020
Mini München West
Jul 28 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Jul 28 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Sonderkonzert: Sommer, Sonne, Serenaden mit den Solisten von Münchens Kleinstem Opernhaus @ Schloss Blutenburg
Jul 28 um 20:00 – 21:30
Sonderkonzert: Sommer, Sonne, Serenaden mit den Solisten von Münchens Kleinstem Opernhaus @ Schloss Blutenburg

Die Solisten von Münchens Kleinstem Opernhaus bezaubern mit einem

MOZART-SERENADEN-ABEND

am 28.07.2020 im Innenhof von Schloss Blutenburg

Programm u.a.

Flötenquartett in D-Dur KV 285
Klarinettenquintett in A-Dur KV 581

Jul
29
Mi
2020
Mini München West
Jul 29 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Gemischtes Doppel: Sarah Hakenberg + Max Uthoff @ Ebenböckhaus
Jul 29 um 19:30

Gemischtes Doppel

Der Frau-Mann-Kabarett-Comedy-Abend

Foto: Fabian Stürtz

 

„Hundsgemein“ bezeichnet die Presse den Humor von Sarah Hakenberg, oder auch „beißend“ und „bitterböse“. Und dennoch versprüht die Liedermacherin und Musikkabarettistin bei jedem ihrer Stücke so viel Charme, dass man sich ihr und ihren Liedern kaum entziehen kann. Lächelnd sitzt sie am Klavier und haut ihrem Publikum kleine gemeine Chansons und mitreißende Gassenhauer um die Ohren, die vor messerscharfem und diabolischem Witz nur so sprühen. 2014 erhielt sie für ihre schwarzhumorigen Liedtexte den Münchner Ernst-Hoferichter-Preis, 2016 den Deutschen Kabarettpreis (Nachwuchspreis).

Wir wünschen viel Spaß mit intelligenten Unverschämtheiten, fröhlichen Mitsing-Melodien und unwiderstehlicher Dreistigkeit!

 

Foto: Dominic Reichenbach

 

 

 

„Überragend. So überzeugend böse und zugleich unterhaltsam war im deutschen Kabarett schon lange keiner mehr.“

(Süddeutsche.de über Max Uthoff)

Natürlich gibt es an diesem Abend auch anderes zu tun. Wenn Sie sich nicht ernst genommen fühlen wollen, schalten Sie den Fernseher an. Wenn Sie die Sehnsucht nach Wahrnehmung plagt und Sie gerne auf ihre Funktion als Konsument reduziert werden, rein ins Netz mit Ihnen. Wenn Sie grundsätzlichen Zweifel an den Entscheidungen ihres Lebens verspüren wollen, schauen Sie doch einfach mal, wer da neben Ihnen im Bett liegt.

Oder sie verbringen einen Abend mit Max Uthoff, der Ihnen alle diese Gefühle auf einmal verschafft…

 

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

Jul
30
Do
2020
Mini München West
Jul 30 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 30 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Jul 30 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Jul
31
Fr
2020
Mini München West
Jul 31 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Fundstücke
Jul 31 um 14:00 – Aug 14 um 18:30

Fotografische Streifzüge im

Münchner Westen

Zusammen mit dem Fotografen Severin Vogl begeben wir uns auf Entdeckungstour und halten fest, was uns vor die Linse kommt: Schriftzeichen in der Natur, Kurioses auf Straßen und Plätzen oder gestalten Kunstwerke mit gefundenen Sachen. Zum Start

gibt es eine Einführung rund um die Kamera und alles, was man über das Fotografieren

wissen muss. Eure Bilder werden im Herbst in der Pasinger Fabrik ausgestellt. Teilnahme

an einzelnen oder mehreren Terminen möglich. Fotoapparate sind vorhanden, es können aber auch eigene mitgebracht werden.

In Kooperation mit der

Stadtbibliothek Pasing. Kursleitung: Severin Vogl, Fotograf, Christine Michel, Martina

Stumpf, Stadtbibliothek Pasing.

 

Fr, 3.7. + 17.7., 15–18.30,

Fr, 31.7. + 14.8., 14–18.30 Uhr

kostenlos | Alter: 9–13 Jahre | Anmeldung: Tel. 2 33-3 72 85 (Di–Fr, 10–19 Uhr, Sa, 10–15 Uhr) | Infos: stb.pasing.kult@muenchen.de

Tutti Totale @ Open Air im Ebenböckhaus
Jul 31 um 19:30

6 Streicher. 1 Klavier.
Tuttisten.

Von der Bayerischen Staatsoper.

Seit Jahren im Graben. Wo man besonders tief sitzt, fliegen die Träume am höchsten.

Auf hohem musikalischen Niveau, technisch virtuos und mit einem gehörigen Maß an Selbstironie wird das Klischee des Orchestermusikers persifliert und zurechtgerückt. Die ausschließlich eigenen Arrangements und Kompositionen lassen die Klassiker der Orchesterliteratur zur Vorlage souveräner Umdeutungen werden. Die Musiker haben dabei auf der Bühne denselben Spaß wie das Publikum im Saal. Die Grenzen des gehobenen musikalischen Geschmacks werden außer Kraft gesetzt, es zählt nur noch die Unmittelbarkeit musikalischer Spiellust.

Arrangements, Kompositionen und Moderation: Gunter Pretzel

www.tutti-totale.de

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Fr. 31.7.
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Jul 31 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

Aug
1
Sa
2020
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Aug 1 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Aug 1 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Aug
2
So
2020
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Aug 2 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Aug
3
Mo
2020
Mini München West
Aug 3 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Aug
4
Di
2020
Mini München West
Aug 4 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

LIAB (Lost in a Bar) @ Open Air im Ebenböckhaus
Aug 4 um 19:30

Jazz, Soul und Gypsy Music.

Ursprünglich als Geburtstagsüberraschung konzeptioniert, ging es dem aus Regensburg und München stammenden Ensemble darum, eine Feier mit einer stilvollen, unaufdringlichen, dennoch mitreißenden Liederauswahl zu schmücken. Der Ansatz war und ist, den Gästen ein Musikprogramm darzubieten, das sich abseits des Geschmacks der breiten Masse befindet und trotzdem einen gemeinsamen Nenner trifft. Und das Experiment ist geglückt! Ob drinnen, ob draußen, privat oder öffentlich: LIAB treffen den richtigen Ton. Immer.

Das Programm der Band ist ein musikalisches Schweizer Taschenmesser: Der sensiblen Powerfrau Ulla Niedermeier gelingt es mit ihrer facettenreichen Stimme, sowohl sehr zerbrechliche Stücke darzubieten, als auch, je später der Abend wird, das volle Spektrum des Blues, Rock oder Funk abzudecken.

Weitere Markenzeichen von LIAB sind aber sicherlich auch ihre bittersüßen bayerischen und englischen Eigenkompositionen, die irgendwo zwischen Jazz und Polka einzuordnen sind und das Zusammenspiel der drei Musiker sowie ihren dreistimmigen Gesang eindrucksvoll zur Schau stellen. Dazu kommen freche Interpretationen von wohlbekannten Charthits, die den Hörer in dieser Instrumentierung und vor allem in diesen Versionen beinahe vom Barhocker hauen dürften.

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

 

KONZERT
Di. 4.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 15,- €
Schönwetterkarten: 12,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Aug
5
Mi
2020
Mini München West
Aug 5 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Angelika Beier – „Höhepunkte zwischen Sex und 60“ @ Ebenböckhaus
Aug 5 um 19:30

Fragen Sie sich beim Blick in den Spiegel: „Bin ich schon alt oder wird das wieder? Lösen Sie lieber Sudoku-Rätsel anstatt Kamasutra, Tantra und Lichtsex auszuprobieren? Sie können sich zwar noch gut an das „erste Mal“ erinnern, aber nicht mehr an das letzte Mal? Träumen Sie noch von verwegenem Sex auf dem Küchentisch, oder steht da der allzeitbereite Thermomix?

Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, dann haben Sie das Ende Ihrer Jugend erreicht und sind reif für Angelika Beiers neues Programm. Sie begleiten sie auf ihren Tourneen und erleben die Höhepunkte der letzten 10 Jahre. Und so ganz nebenbei erfahren Sie was über die geheime Leidenschaft, die alle Männer miteinander verbindet!

Angelika Beier spielt Fanny. Und Fanny ist eine Frau in den „Besten Jahren.“ Kein Wunder, sie ist in den besten, weil sie die Guten bereits hinter sich hat.

(Textliche und musikalische Mitwirkung : Walter Zauner, Fabienne Pakleppa, Thomas Bogenberger, Philip Kölml)

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

 

Aug
6
Do
2020
Mini München West
Aug 6 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Aug 6 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Aug 6 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Aug
7
Fr
2020
Mini München West
Aug 7 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Harmonic Brass @ Open Air im Ebenböckhaus
Aug 7 um 19:30

Seit 1991 sorgt Harmonic Brass für großen, eleganten Blechbläserklang rund um den Globus: Carnegie Hall New York, Arts Center Seoul, Endler Hall Kapstadt, Gewandhaus zu Leipzig.

In der ganzen Welt sind die vier Herren mit ihrer bezaubernden Dame zu Hause und gleichzeitig willkommen.

Zudem ist das Münchner Quintett bei zahlreichen nationalen und internationalen Workshops ein gefragtes Dozententeam.

Wer schon einmal ein Konzert von Harmonic Brass besucht hat, der weiß, was die Süddeutsche Zeitung meint, wenn sie von einem Quintett schreibt,

das „…mit seiner glamourös-virtuosen Art zu den besten der Welt gehört.

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Fr. 7.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Aug 7 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

Aug
8
Sa
2020
JISR @ Open Air im Ebenböckhaus
Aug 8 um 19:30

Arabian Jazz and more

Wieder auf die Bühne und Brücken schlagen.

 

»Jisr« heißt auf arabisch Brücke, so nennt sich das internationale Münchner Crossover Ensemble. Tiefverwurzelt in verschiedenen Musikrichtungen sorgt das Quintett mit seiner grenzüberschreitenden Mix-Culture-Musik für eine hör- und spürbar virtuose Musik. Hier loten die fünf Musiker die Grenzen zwischen Jazz, Oriental, Afro, Balkan, Tango uvm. aus – das Maximum an musikalischer Variation und Improvisation. Eine homogener Mix für feinfühlige Ohren.

Mohcine Ramdan /  Percussion / Gembri / Gesang
Roman Bunka / Oud / Gitarre
Vladislav Cojocaru / Akkordeon
Gergely Lukács / Trompete
Matthias Gmelin / Drums

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Sa. 8.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

 

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS
Aug 8 um 20:00 – 21:00
Die Stühle @ theater VIEL LÄRM UM NICHTS

Wiederaufnahme

Ein Hund war er schon, der Ionesco!
Hat er doch vor 68 Jahren einen kühnen Blick in unsere Gegenwart geworfen: Die Gegenwart eines in völliger Isolation befindlichen Uralt-Paares…[Es gibt Hinweise darauf, dass man in dieser vormaligen Gegenwart uralt werden konnte, weil man nicht rund um die Uhr mit Horrornachrichten von Monster-Killer-Viren beschallt wurde…]

»Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.« Ionesco

»Nach der überaus gelungenen Premiere im Theater Viel Lärm um Nichts war schwer vorstellbar, dass man die Rollen der Alten anders als mit Andreas Seyferth und Margrit Carls hätte besetzen können. […] Beide gaben ein virtuos kauziges Paar, das in ihrer Komik existenziell und in ihrer (Bühnen-) Existenz irrwitzig komisch war. Ihre Bezogenheit aufeinander und ihre zärtlichen Gesten füreinander waren berührend auch und vor allem in der Komik. Die feingesponnene Inszenierung von Eos Schopohl war ein poetischer Hochgenuss, der einige zauberhafte visuelle Überraschungen bereithielt. […] Wer bislang noch immer Probleme mit dem Theater des Absurden hat, sollte diese Inszenierung als Einstiegsdroge nutzen. Derartiges wird sich wohl auch in der hochkarätigen Münchner Theaterlandschaft so schnell nicht wiederholen.« theaterkritiken.com

»… Meilenstein des absurden Theaters als zart schwebendes Kabinettstück über die Liebe in Zeiten des Untergangs. […] Auch wenn der Autor am Ende die bittere Absurdität allen Strebens entlarvt, bleibt diese zauberhaft leichte Aufführung ein Bekenntnis zum Weitermachen. Wie es ja auch die freien Künstler tun.« Münchner Feuilleton

mit Andreas Seyferth | Margrit Carls

Regie Eos Schopohl | Assistenz Eva Maria Reichert
Raum Lucia Nußbächer | Kostüm Johannes Schrödl
Ton Wolfgang Obrecht | Licht Jo Hübner

Bitte beachten: Die Vorstellung am 23. Juli beginnt bereits um 19:30 Uhr

Aug
9
So
2020
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle
Aug 9 um 20:00 – 21:15
OPERA FRIZZANTE @ Wagenhalle

Opera Frizzante

Ein Opern-Pasticcio von und mit Andreas Pascal Heinzmann, dem musikalischen Leiter von „Münchens Kleinstem Opernhaus“.

Ende des 19. Jh. Entbrannte ein bitterer Streit zwischen den Verfechtern der „Absoluten Musik“ (Brahmsianer) und den Anhängern des „Gesamtkunstwerkes“ (Wagnerianer). Die einen lehnten das Bühnengeschehen ab, da es nur vom Wesentlichen ablenke, die anderen zogen vor, den musikalisch-dramatischen Verlauf auch im Szenischem Geschehen vor Augen zu haben. Das, beide Gruppen verbindende, ist die Suche nach einer musikalischen Form, die das ermöglicht, was Musik kann: Den Zuhörer frei in Emotionen zu führen, die er subjektiv mit seinem eigenen Leben verbindet.

In einer solchen Traumwelt nehmen Sie, wertes Publikum, unsere Künstler mit.
Mit einem „knackigem“ (frizzante) Programm verführen diese in traumhafte, emotionale Welten.
Szenen und Arien der größten Opernkomponisten stehen auf unserem fantasievollem Programm, dass in seiner Form der „la magia dell´Opera“ von 2019 folgt. Ein intimer Abend, der uns zum Träumen bringt.

Wir freuen uns, Sie (wieder) zu sehen.

Ihr Musikalischer Leiter und Team von „Münchens Kleinstem Opernhaus“

Konzeption und Musikalische Leitung: Andreas Pascal Heinzmann
Pianist*innen: Alyssa Filardo

Rebeka Stojkoska

Sänger*innen: Karolína Plicková
  Sophie Reuter
  Maria Brunauer
  Carolin Ritter
  Philipp Gaiser
  Bernd Gebhardt

 

Schauspielerin Regina Speiseder

Termine

10.07. Premiere

12.07., 01.08., 02.08., 06.08., 09.08., 13.08., 14.08., 15.08., 16.08., 20.08., 21.08., 23.08.

Jeweils um 20.00 Uhr in der Wagenhalle

19.07.2020 um 15.00 Uhr in der Wagenhalle

Preise

25 € Normalpreis

35 € Kultur-Plus-Ticket (10 € Spende)

Vorverkauf ab 22.06.2020

Aug
10
Mo
2020
Mini München West
Aug 10 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Aug
11
Di
2020
Mini München West
Aug 11 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Senor Blues @ Open Air im Ebenböckhaus
Aug 11 um 19:30

 

„Señor Blues sind wahrhaft große Minimalisten des ehrlichen, rauen Blues“ (Süddeutsche Zeitung). Seit über dreißig Jahren zelebrieren Guido Rochus Schmidt und Tom Höhne gemeinsam den Blues in unterschiedlichen Formationen. Sie präsentieren in entspannten Unplugged-Konzerten – neben Stücken von Horace Silver bis Tom Waits – vor allem ihre eigenen Songs sowie traditionelle Bluestitel in eigenwillig modernen Interpretationen, ohne jedoch ihre musikalischen Wurzeln zu verleugnen. Mit Fingerstyle-, Slide- und Baritongitarre – der schon der legendäre Louisiana Red nicht widerstehen konnte- begeistern sie landauf landab durch mitreißenden Hoodoo- und Downhome Blues und nehmen dabei ihr Publikum mit auf eine Reise aus den verruchten Hinterhöfen Harlems bis hinunter in die schweißtreibenden Juke Joints im tiefen Süden des Mississippi-Deltas.

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Di. 11.8.2020
19.30 Uhr
Open-Air im Park des Ebenböckhauses
Bei schlechtem Wetter in der Pasinger Fabrik

Eintritt:
Allwetterkarten: 20,- €
Schönwetterkarten: 16,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Tickets sind nur in personalisierter Form und mit fester Platzvergabe erhältlich.
——————————–
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie Doppelplatz können ausschließlich im Zweierpack von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.
——————————–
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen mit wenigen Ausnahmen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.
——————————–
Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 82 92 90 80.

Aug
12
Mi
2020
Mini München West
Aug 12 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos

 

Amelie Heiler – „Die schönste Frau der Welt“ @ Ebenböckhaus
Aug 12 um 19:30

Überall Klimaaktivismus, Feminismus, große Politik – und mittendrin: Die schönste Frau der Welt!

Foto: Adrian Schaetz

In ihrer One-Woman-Show stellt sich Amelie Heiler mit Schlagfertigkeit, Witz und Charme den Herausforderungen des Millennial-Daseins, spricht herrlich ehrlich über Tinder, Sex und Nazis und geht nebenbei keiner geringeren Frage nach als der, ob und wie die Welt noch gerettet werden kann…

Die schönste Frau der Welt – das ist ein spannender Mix aus Kabarett und Theater, aus tatsächlich erlebten Geschichten und schönen Lügen, und die Suche nach dem großen Glück!

Die schönste Frau der Welt – das ist Don Quijote und Sysiphos, Helena, Kleopatra und Anne Will, himmelhoch jauchzend und abgrundtief betrübt!

Die schönste Frau der Welt – das ist das wahre Leben: hübsch zusammengepackt und unterhaltsam verschnürt in 70 unvergesslichen Minuten!

 

Regie: Ercan Karacayli 

Amelie Heiler, geboren 1994 in Oberschwaben, wuchs mit einer afrikanischen Adoptivschwester auf, lebte zeitweise bei Mormonen und studierte schließlich Schauspiel in München. So bunt wie ihr Leben ist nun auch ihr selbstgeschriebenes Kleinkunst-Debüt geworden.

Die Pasinger Fabrik freut sich sehr, die München-Premiere der „schönsten Frau der Welt“ beim Sommerfrische-Festival präsentieren zu dürfen.

 

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

Ticket-Info und Schlechtwetter-Regelung

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH im Ebenböckhaus sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.

Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz bzw. Doppelplatz erhältlich. Plätze der Kategorie „Doppelplatz“ können ausschließlich von Gästen erworben werden, die im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt. Bei einer Verlegung in die Pasinger Fabrik erhalten ausschließlich Kunden mit einem Allwetterticket einen Platz in der Wagenhalle. Kunden mit einem Schönwetterticket erhalten an der Vorverkaufsstelle, an der die Karte gekauft wurde, den Eintrittspreis zurück.

Ob die Veranstaltung wie geplant open air stattfinden kann, erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr auf der Homepage der Pasinger Fabrik, auf unserer Facebook-Seite oder unter Tel. 089- 82 92 90 80.

Aug
13
Do
2020
Mini München West
Aug 13 um 10:00 – 17:00

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes Ferienangebot. In ihrer eigenen Stadt können Kinderund Jugendliche zwischen 7-15 Jahren arbeiten, studieren, Geld verdienen, konsumieren, bauen, Politik machen und vieles mehr. Unter dem Motto „Mini-München findet Stadt“ gibt es die Spielstadt für Kinder und Jugendliche von 7-15 Jahren auch in diesem Sommer: Mini-München passt sich der aktuellen Lage an und findet dezentral über das Münchner Stadtgebiet verteilt statt.

Das Spielstadtgeschehen findet rund um die Pasinger Fabrik und auch im Park des Ebenböckhauses statt. Das genauere Angebot bitte dem aktuellen Programm entnehmen, das ab Mitte Juli erhältlich ist oder unter www.mini-muenchen.info

 

Mo-Fr, 27.7. -14.8.,10-17 Uhr

kostenlos